Archiv

Das Psychologie Heute-Archiv hält alle Hauptartikel (außer Texte aus den Rubriken) seit der Ausgabe 1/2000 für Sie bereit. Der wertvolle Fundus an Wissen und Informationen steht unseren Abonnenten kostenlos zur Verfügung; Nicht-Abonnenten können einfach und schnell Einzelartikel gegen eine geringe Gebühr bestellen und downloaden. Zur Erklärung des Bestellvorgangs gibt es hier ein Video.

So finden Sie, was Sie suchen: Führen Sie die Maus auf das jeweilige Titelbild und sehen Sie die Themen in einer Kurzübersicht. Ein Klick auf das Titelbild führt sie dann zur gewünschten Ausgabe und deren Inhalten.

Für iPad, Kindle und Tablets mit Android können hier die Hefte ab Oktober 2013 als digitale Ausgabe gekauft werden. 

Jahrgang 2015

1
2
3
4
5
6
7
8

Ausgabe 08/2015

• Schöner Stress: Warum ein sinnerfülltes Leben nicht ohne Belastungen auskommt - Ingrid Glomp
• „Entspannung ist häufig langweilig“ Viele Menschen haben eine falsche Haltung dem Stress gegenüber - Helen Heinemann
• Im Fokus: „Cannabis würde durch die Legalisierung entzaubert“ Obwohl er Haschisch und Marihuana keineswegs für harmlos hält, plädiert der Drogenberater Helmut Kuntz für eine Freigabe
• Kleine Kniffe, große Wirkung Wenn Appelle nicht fruchten: Wie bringt man andere Menschen dazu, sich „richtig“ zu verhalten? - Annette Schäfer
• „Ein einziges Wort kann bereits einen großen Unterschied machen“ - Sozialpsychologe Robert Cialdini über die Techniken des Überzeugens
• Wirksam regieren Auch das Kanzleramt nutzt jetzt suggestive „Ermutigungen“ - Jochen Metzger
• Ein neuer Glaube Warum konvertieren Menschen von einer Religion zur anderen? - Manuela Lenzen
• Was der Körper zeigt Die nonverbalen Tänze in einer Psychotherapie – und wie man sie nutzen kann - Ulfried Geuter
• Bewältigen statt heilen Über die schwere Aufgabe, sich mit einer chronischen Krankheit zu arrangieren - Anke Nolte
• Burnout, Depressionen, Rückenschmerzen: Stressbedingte Leiden sind auf dem Vormarsch, und immer mehr Menschen klagen über eine unerträgliche Arbeitsbelastung. Doch so zynisch es klingen mag: Stress hat auch seine guten Seiten. Er mobilisiert Kräfte und vermittelt ein Gefühl von Sinn. Wie kann es gelingen, Stress ins Positive zu wenden? Weiß das Netz, wer zu mir passt? Erfolge und Irrtümer bei der Partnersuche per Internet - Jochen Metzger
• Warum Politiker oft falsche Entscheidungen treffen Der Kognitionspsychologe - Dietrich Dörner über die „Wahrnehmungsabwehr“ großer und weniger großer Staatsmänner
Unternehmergeist: Wer hat ihn? Woher kommt er? Firmengründer und ihre Persönlichkeit - Margit Schlesinger-Stoll

Jahrgang 2014

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12

Ausgabe 12/2014

• Eva Tenzer: Einfacher leben – was brauchen wir wirklich?
• Niko Paech im Gespräch: Das aufgeklärte Glück oder „Mir reicht’s!“
• Anke Brodmerkel: Ein Paar, zwei Wohnungen
• Reinhold Messner, Christiane Nüsslein-Volhard, Anne-Sophie Mutter, Egon Bahr: „Was soll von mir bleiben?“
• Annette Schäfer: Gewinnen oder Nichtverlieren – was treibt Sie an?
• Hilarion Petzold im Gespräch: „Es geht um eine Begrünung der Seele“
• Eva Hakes: Schöpferisches Denken – der Zwang, kreativ zu sein
• Anne-Ev Ustorf: Arbeit als Ressource – glücklich schuften
• Andreas Knuf: Die Psychotherapie lernt fühlen
Themen & Trends, Gesundheit & Psyche, Buch & Kritik

Jahrgang 2013

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12

Ausgabe 12/2013

Titelthema: Die Kunst, mit dem Partner zu reden

■ Huub Buijssen Paardialoge: Versteh mich doch!
■ Ronald Hempel, Anika Hempel Einfühlsame Kommunikation
■ Thomas Saum-Aldehoff Altersforschung: Die Hundertjährigen kommen
■ Elizabeth Dunn, Michael Norton Wie Geld doch glücklich macht
■ Patricia Thivissen Arbeitswelt: Was Autisten besser machen
■ Raphael Bonelli, Psychotherapie: Wir sind alle unschuldig! Wirklich?
■ Annette Schäfer Wenn der Nachwuchs „anders“ ist: Unser Kind, das fremde Wesen
■ Jürgen Margraf im Gespräch In Forschung und Praxis: „Psychologie ist ein sehr erfolgreiches Fach!“
und weitere Themen

Jahrgang 2012

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12

Ausgabe 12/2012

• Ursula Nuber: Weil es oft anders kommt: Die Kunst, mit Unsicherheit zu leben
• Wolf R. Dombrowsky im Gespräch: „Je sicherer wir unsere Welt machen, desto größer wird das Anspruchsdenken“
• Margit Schlesinger-Stoll: Frühdiagnostik: „Sie sitzen auf einer Zeitbombe!“
• Richard Louv: Vitamin N: Therapie ohne Nebenwirkungen
• Jochen Paulus: Die psychologische Forschung im Zwielicht
• Sabine Brütting: Kinder krebskranker Eltern: Wenn die Welt nicht mehr heil ist
• Bärbel Kerber: An der Macht: „Mir kann keiner!“
• Ulrich Grober: Zur rouwe kommen: Das offene Geheimnis der Gelassenheit
• Sylvia Meise: Die Blogger und die Wissenschaft
Themen & Trends, Gesundheit & Psyche, Buch & Kritik

Jahrgang 2011

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12

Ausgabe 12/2011

• Wir Überempfindlichen: Warum wir Kritik oder Nichtbeachtung so schwer ertragen können
• Die Kunst des Kritisierens
• Ältere Arbeitnehmer: „Wir haben eine neue Energiequelle entdeckt“
• Das gefesselte Kind
• „Burnout ist eine Form der Depression“
• Beim Sprechen die Persönlichkeit verändern
• „Aus dem ‚Es‘ heraus beginnt das Bewusstsein“ - Mark Solms im Gespräch
• Sterbehilfe: Ein deutsches Tabu
• „Man bewahrt im tiefsten Inneren das Bild der guten Mutter“ Peter Wawerzinek im Gespräch
• Up in the Air: Vom Wert realer Beziehungen - Filmrezension von Gerhard Bliersbach
• Waldbaden: Warum Natur heilsam ist
• Willenskraft: Entscheidungsstark am Morgen
• und viele weitere Themen

Jahrgang 2010

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12

Ausgabe 12/2010

• Meditation. Entspannung finden in stressigen Zeiten
• Zählen Sie von eins bis Zen!
• Meditation – Entspannung in hektischen Zeiten
• Wozu ist Achtsamkeit gut?
• „Das Grundlegende ist eine Haltung des Wohlwollens“
• Wie das Gehirn wirklich fit bleibt
• „Das weiße Band“ – die Last traumatischer Beschämungen
• Tanzen ist Denken
• Ich und mein Zwang
• Die vielen Gesichter der Zwangskrankheit
• „Von Verdrängung kann keine Rede sein“
• Sucht ist eine Krankheit. Wirklich?
• Die neue Unentrinnbarkeit

Jahrgang 2009

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12

Ausgabe 12/2009

• Partnerschaft. Was wirklich zählt
• Liebe im Laufe der Zeit: Passion oder „passt schon“?
• Viel zu viel Gefühl! – Ein Plädoyer für neue Werte in der Partnerschaft
• Persönlichkeit und Partnerschaft: Warum ein neugieriger Mann zu einer neugierigen Frau passt
• Wir sind, was wir haben
• Jugendgewalt: Vor lauter Scham
• „Hierher gesehen!“ – Die Tyrannei der Bildschirme
• Beruflich nach Babylon
• Ärger: Wie sich die Bestie zähmen lässt
• Verantwortung – Träger dringend gesucht
• Das Porträt: Jürg Willi – der Anatom der „Zweierbeziehung“
• „Geborgenheit ist mehr als nur das Dach über dem Kopf“

Jahrgang 2008

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12

Ausgabe 12/2008

• Übergänge. Die wichtige Zeit zwischen Abschied und Neubeginn
• In der Zwischenzeit
• Übergänge: Wenn die Zeit stillsteht
• Innehalten – um weiterzukommen
• „Die DDR-Opposition war zutiefst verlogen“
• Konsumverhalten: Der Preis in meinem Kopf
• Jüdischer Humor: Tränen, gelacht
• Sentimentalität: Die Verklärung des Vergangenen
• Marianne Leuzinger-Bohleber im Porträt: 
„Man darf sich nicht einschüchtern lassen 
durch die großen Väter“
• Wo wohnt das Ich?
• Der entspannte Lehrer – Entlastungsstrategien 
für den Schulalltag

Jahrgang 2007

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12

Ausgabe 12/2007

• Ich ändere mich! Die Kunst, seinem Leben eine neue Richtung zu geben
• Selbstveränderung: Ein anderer Mensch werden
• Warum es so verdammt schwer ist, sich zu verändern
• „Jeder Neuanfang kann enorme Kräfte freisetzen“
• Selbstveränderung – ein Zwang von „ungeheurer Härte“
• „Ein halbes Jahrhundert Psychiatrieerfahrung“: Helm Stierlin im Porträt
• Persönlichkeit: Wer sich bindet, wächst daran
• Die Reise mit den Söhnen – das Computerspiel „World of Warcraft“ und sein pädagogischer Nutzen
• Was hilft gegen Mobbing im Betrieb?
• Keiner ist allein krank: Systemische Familientherapie – Gesundwerden in Beziehungen
• Psychologie und Wirtschaft: Die Angst des Deutschen vor dem Sprung …

Jahrgang 2006

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12

Ausgabe 12/2006

• Nicht mit dir, nicht ohne dich
• Warum Trennung oft so schwierig ist
• Trennung: Nicht mit dir, nicht ohne dich
• Gespräch mit Hans Jellouschek: „Trennung muss kein Scheitern sein“
• Psychoanalyse und Propaganda: Das Genie der Werbung
• Generation 30: Das Leben – ein Projekt
• Gespräch mit Christian Schüle: „Nichts ist unmöglich!“
• Gespräch mit Manfred Velden: „Die Psychologie ist als Naturwissenschaft gescheitert“
• Über die Zukunftsfähigkeit der Psychologie
• Humor: Komm, lach mit mir!
• Lach-Erfolge
• Das Porträt: Philip Zimbardo – „Ich war schon als Kind ein Psychologe“
• Narrative Traumatherapie: Dem Schrecken Worte geben

Jahrgang 2005

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12

Ausgabe 12/2005

• Wo kommst du her?
• Warum Heimat gerade heute so wichtig ist
• Wir Heimat-Vertriebenen
• Wie viel Globalisierung verträgt der Mensch?
• Begrenzt weihnachtsfähig?
• Gespräch mit Jared Diamond über Ökologie: „Wir begehen tödliche Fehler“
• Lebensplanung: Die Machiavelli-Strategie
• Gespräch mit Jaak Panksepp: „Emotionen sind Geschenke der Natur“
• Legasthenie – kein lebenslanges Handicap
• Gespräch mit Burkhart Fischer: „Missglückte Blicklandungen“
• Kochkult: Kulinarischer Klassenmampf

Jahrgang 2004

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12

Ausgabe 12/2004

• Kreative Träume
• Im Schlaf Probleme lösen und sich selbst verstehen lernen
• Die Traumtherapie
• Träum die Lösung!
• Dem Gehirn beim Einschlafen und Träumen zusehen
• Gespräch mit Elsbeth Stern: „Spaß ist, wenn man etwas kann“
• Sport und Gehirn: Bewegung macht schlau
• Geld und Psyche: Koste es, was es wolle
• Das Positive mehren
• Trauerbegleitung: Das Unfassbare bewältigen

Jahrgang 2003

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12

Ausgabe 12/2003

• Gut beraten?
• Gespräch mit Thomas Ziegler: „Berater verteilen keine Patentrezepte“
• Internettherapie: Was ist möglich?
• Persönlichkeit und Gesundheit: Monitoring – Gefahr ist immer und überall
• Interkulturelle Kompetenz: Damit wir einander besser verstehen
• Gespräch mit Christiane Tramitz über Kindergeheimnisse: „Die Normalität des Chaos entdecken“
• Psychotherapie im Alter: Für eine Psychotherapie ist es nie zu spät
• Gespräch mit Hartmut Radebold: „Wir müssen wissen, was sie durchgemacht haben“
• Geist und Gehirn: Können Hirnforscher Gedanken lesen?

Jahrgang 2002

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12

Ausgabe 12/2002

Jahrgang 2001

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12

Ausgabe 12/2001

Jahrgang 2000

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12

Ausgabe 12/2000

Aboservice

Jahres-, Studenten- oder Geschenkabo: Sie wählen Ihr Abonnement – wir bieten interessante Prämien! Zum Abo-Shop.

 

 

Neu im Shop

Andrea Gerk: Lesen als Medizin

Die wundersame Wirkung der Literatur. Rogner & Bernhard, Berlin 2015, 352 Seiten

22,95 €inkl. 7% MwSt.