Ausgabe 05 / 2001

„Ich verstehe dich!“

 05 / 2001 von: Heiko Ernst

Empathie: die Kunst, sich einzufühlen
Wann können wir wirklich zu einem anderen Menschen sagen: „Ich verstehe, was in dir vorgeht“? Wenn wir einfühlsam sind. Einfühlung oder Empathie ist mehr als Sympathie – es ist die

E
>> weiterlesen
 

weitere Inhalte

Leben mit einem Augenzwinkern

von: Hannelore Hippe

Warum unsere Gesellschaft exzentrische Menschen braucht

Was haben Jesus von Nazareth, Galileo Galilei, Buddha und Einstein gemeinsam? Sie...
>> weiterlesen

Stille Post oder die alltägliche Weitergabe von Geschichte

von: Harald Welzer

Neben der offiziellen gibt es eine private Geschichtsschreibung: die Erinnerungen und Anekdoten, die in den Familien erzählt und von Generation zu Generation weitergetragen werden....
>> weiterlesen

Nur noch Haut und Knochen

von: Ingrid Glomp

„In unserer Kultur ist es die Norm, dass Frauen hungern“, sagt die amerikanische Frauenrechtlerin Naomi Wolf. Eine zunehmende Zahl von Frauen (und inzwischen auch Männern) will mit...
>> weiterlesen

„Was da alles zum Vorschwein kommt!“

von: Till Bastian

Vor 100 Jahren schrieb Sigmund Freud die Psychopathologie des Alltagslebens. Darin untersucht er die Fehlleistungen, die uns unterlaufen, wenn wir unsere „wahren“ Motive verbergen wollen –- allen voran die berühmten...
>> weiterlesen

Steinzeitmensch im Straßenkreuzer

von: Axel Bojanowski

Autofahrer:

Die Aggressivität auf unseren Straßen wird zunehmend absurder: Immer öfter herrscht das Faustrecht, Autofahren wird für viele zur...
>> weiterlesen

Aboservice

Jahres-, Studenten- oder Geschenkabo: Sie wählen Ihr Abonnement – wir bieten interessante Prämien! Zum Abo-Shop.

 

 

Neu im Shop

Wolfgang Schmidbauer: Raubbau an der Seele

Psychogramm einer überforderten Gesellschaft
gebunden, 256 Seiten, oekom Verlag, 2017

22,00 €inkl. 7% MwSt.