Ausgabe 07 / 2002

Mütter und Töchter: „Töchter wollen in ihrem Erleben von der Mutter akzeptiert werden„

 07 / 2002 von: Marianne Krüll im Gespräch


„Wir schwiegen und ich dachte plötzlich: Ich frag’ sie jetzt mal. Es ist so lange her, warum soll ich nicht wenigstens einmal die Sprache darauf bringen, vielleicht kann sie ja sagen ‚es tut mir Leid‘, und ich fragte meine Mutter: ‚Warum hast du mich damals eigentlich so entsetzlich

&
>> weiterlesen
 

weitere Inhalte

Auffällige Schüler, schwierige Klassen

von: Michael Köditz

Sie sind unwillig und unfähig, dem Unterricht zu folgen, unterhalten sich lautstark, toben im Klassenzimmer herum. Zehn von hundert deutschen Schülern – Tendenz steigend – sind...
>> weiterlesen

Vertrauen ist gut, Skepsis ist besser

von: Christoph Bördlein

Was wird uns heute nicht alles erzählt! Politiker, Wissenschaftler und selbst ernannte Experten bombardieren uns mit angeblich gesicherten Wahrheiten. Wer hat Recht, fragen...
>> weiterlesen

Eine Krankheit verliert ihr Stigma

von: Sannah Koch

Schizophrenie, das Gespaltensein von Denken, Fühlen und Ich-Erleben, ist zwar noch immer eine schwere Krankheit, aber inzwischen meist gut behandelbar. Ein allmählicher Wandel im Verständnis der...
>> weiterlesen

„Auf einmal war ich 103“

von: Karin Hertzer

Die Anti-Aging-Forschung hat Hochkonjunktur. Die Menschen wollen auch noch im hohen Alter gesund und fit sein. Doch wie geht es eigentlich den Männern und Frauen, die...
>> weiterlesen

Wo die Intelligenz wohnt

von: Aljoscha Neubauer

Ist Intelligenz wirklich nur das, was der Intelligenztest misst? Oder gibt es „harte“ physiologische Kennzeichen, an denen man erkennen kann, wie klug ein Mensch ist?...
>> weiterlesen

Aboservice

Jahres-, Studenten- oder Geschenkabo: Sie wählen Ihr Abonnement – wir bieten interessante Prämien! Zum Abo-Shop.

 

 

Neu im Shop

Das Museum der zerbrochenen Beziehungen

von Olinka Vištica, Dražen Grubišic
Was von der Liebe übrig bleibt - Geschichten und Bilder
Rowohlt, 2018, gebunden, 128 Seiten

15 €inkl. 7% MwSt.