Ausgabe 10 / 2007

Wenn das Leben auseinanderfällt

 10 / 2007 von: Kathleen McGowan

Wir lieben Geschichten über Helden, die durch Tragödien und Schicksalsschläge zu überlebensgroßen Figuren geworden sind. Wir lieben sie auch deshalb, weil sie einen Kern Wahrheit enthalten: Glück ist schön und gut, aber ein erfülltes Leben wird nur möglich durch den erfolgreichen Kampf gegen Widrigkeiten


>> weiterlesen
 

weitere Inhalte

Al-Qaida sucht den Superstar

von: Louise Richardson im Gespräch

Die RAF wollte den Kapitalismus zerschlagen, die ETA will das Baskenland befreien, Islamisten wollen die Ungläubigen verjagen. Die Ziele von Terrorgruppen unterscheiden sich, aber die Motive der Täter ähneln einander: Sie streben...
>> weiterlesen

Die Geheimnisse der Kinder

von: Ursula Nuber

Wir leben mit Geheimnissen, Tag für Tag. Die Geheimniskrämerei fängt dabei schon früh an. Bereits kleine Kinder legen nicht immer alles offen – und das ist gut. Denn nur so können sich Autonomie und Selbständigkeit entwickeln>> weiterlesen

Das Unbegreifliche begreifen

von: Andreas Veiel im Gespräch

Warum ermorden drei junge Männer einen 16-Jährigen? Wie ist eine solche exzessive Gewalttat zu erklären? Andres Veiel, einer der bekanntesten Dokumentarfilmer Deutschlands und Psychologe, interessierte sich für die Hintergründe...
>> weiterlesen

Ich fühle mich immer noch als Theologe

von: Ursula Nuber

Er kennt sich aus mit der Liebe. Aus eigener Erfahrung und aus seiner 30-jährigen Arbeit mit Menschen, deren Beziehungsschiff in schwierige Gewässer geraten ist. Hans Jellouschek gilt als Deutschlands bekanntester Paartherapeut....
>> weiterlesen

Mentales Training: Vorbereitung auf den Ernstfall

von: Simon Ehlers

Bei der Behandlung psychischer Probleme kann das aus dem Sport bekannte mentale Training helfen. Wer sich in Gedanken mit seinen Ängsten auseinandergesetzt hat, wird in der Realität besser mit ihnen fertig

Spitzensportler...
>> weiterlesen

Körperpsychotherapie: an unsagbare Gefühle herankommen

von: Ulfried Geuter

In fast allen Therapieschulen gibt es derzeit Diskussionen, ob der Körper in die Behandlung miteinbezogen werden sollte. Sie sind eine Reaktion auf eindrucksvolle Erkenntnisse der Körperpsychotherapie. Diese zeigen, dass sich...
>> weiterlesen

Wer redet schon über Hämorrhoiden?

von: Jörg Zittlau

In unserer Informationsgesellschaft gibt es nicht mehr viele Tabus. Doch bei Krankheiten ist dies anders. Für viele von ihnen gilt immer noch: „Darüber redet man nicht.“ Mit der Folge, dass sie oft unbehandelt bleiben>> weiterlesen

Aboservice

Jahres-, Studenten- oder Geschenkabo: Sie wählen Ihr Abonnement – wir bieten interessante Prämien! Zum Abo-Shop.

 

 

Neu im Shop

Wolfgang Schmidbauer: Raubbau an der Seele

Psychogramm einer überforderten Gesellschaft
gebunden, 256 Seiten, oekom Verlag, 2017

22,00 €inkl. 7% MwSt.