Ausgabe 11 / 2008

Wie gut ist Ihre Beziehung zum Geld?

 11 / 2008 von: Birgit Schönberger

Gehören Sie zu jenen Menschen, die sagen: „Geld interessiert mich nicht“? Oder glauben Sie: „Geld verdirbt den Charakter und macht nicht glücklich“? Wir alle haben ganz bestimmte Glaubenssätze über das Geld entwickelt, die unsere Beziehungen zu Cent und Euro deutlich beeinflussen. Ob wir sparsam sind, ob wir Verdientes sofort wieder ausgeben oder niemals genug davon bekommen – unser Umgang mit dem „lieben Geld“ verrät viel über unsere Persönlichkeit


>> weiterlesen
 

weitere Inhalte

Haben statt Sein

von: Jochen Paulus

Manchen Menschen gehen Reichtum und Erfolg über alles. Doch wirklich glücklich werden diese materialistisch Eingestellten nicht. Das belegen aktuelle Forschungsarbeiten
Geld macht nicht glücklich die Reichen fühlen sich...
>> weiterlesen

Wie Ärzte denken

von: Annette Schäfer

Wenn Ärzte falsche Diagnosen stellen oder Krankheiten übersehen, kann das für die Patienten fatale Folgen haben. Oft stecken hinter diesen Fehlleistungen kognitive und emotionale Fallen, in die Mediziner bei der Beurteilung von...
>> weiterlesen

Deutschland, ein Ernstfall?

von: Thomas C. Breuer

Haben die Deutschen Humor? Geht der Deutsche zum Lachen immer noch in den Keller? Worüber amüsieren sich Bayern und Hanseaten? Der Kabarettist Thomas C. Breuer hat sich Gedanken zur Lage des Humors in Deutschland gemacht und dazu...
>> weiterlesen

Vom Lernen beim Surfen

von: John Erpenbeck im Gespräch

Das Internet hat sich in den letzten Jahren grundlegend verändert: Im sogenannten Web 2.0 können Nutzer Webseiten jetzt ganz einfach selbst gestalten und aktiv am Geschehen teilnehmen, statt nur Informationen abzurufen. Dadurch...
>> weiterlesen

Die Logik des Bösen

von: Alexander Haslam, Stephen D. Reicher

Können normale Menschen unter dem Einfluss von Führern und durch Gruppendruck tatsächlich zu gewissenlosen Mördern werden, wie die bekannten Gehorsamkeits- und Gefängnisexperimente der 1960er und 1970er Jahre nahelegten? Zwei...
>> weiterlesen

Tapferkeit vor dem Chef

von: Martin Wehrle

Deutschland gilt als Land der schlechten Chefs. Zunehmend klagen Mitarbeiter über ihre Vorgesetzten, sie leiden unter deren Führungsschwäche und Marotten. Die meisten glauben, nichts an der Situation ändern zu können. Doch es...
>> weiterlesen

Wie Sie garantiert nicht erfolgreich werden

von: Uwe Peter Kanning

Das Unterbewusstsein lässt sich durch simple Autosuggestionen auf Erfolg programmieren! Mit dieser Botschaft ziehen Motivationstrainer durch die Lande – und finden immer noch zahlreiche Anhänger. Studiert man das Erfolgsrezept...
>> weiterlesen

Dies könnte Ihnen helfen 

von: Ingrid Glomp

Wirksam, ohne Risiken und am besten auch noch kostengünstig – so soll das Medikament sein, von dem Patienten, Ärzte und Krankenkassen träumen. Für eine ganze Reihe von Beschwerden gibt es solche Wundermittel bereits:...
>> weiterlesen

Mit diesem Trauma leben wir immer noch

von: Anita Awosusi

Sinti und Roma – die Folgen des Völkermordes für die Überlebenden und ihre Kinder
Wenn vom Völkermord während des Nationalsozialismus die Rede ist, denken wir zuerst an rund sechs Millionen ermordete Juden. Dass in...
>> weiterlesen

Aboservice

Jahres-, Studenten- oder Geschenkabo: Sie wählen Ihr Abonnement – wir bieten interessante Prämien! Zum Abo-Shop.

 

 

Neu im Shop

Wolfgang Schmidbauer: Raubbau an der Seele

Psychogramm einer überforderten Gesellschaft
gebunden, 256 Seiten, oekom Verlag, 2017

22,00 €inkl. 7% MwSt.