Ausgabe 01 / 2009

Wo leben Sie eigentlich?

 01 / 2009 von: Philip G. Zimbardo

Leben Sie eher im Gestern, im Heute oder im Morgen? Die persönliche Zeitperspektive ist uns meist unbewusst, aber sie prägt unsere Entscheidungen und unser ganzes Leben

A
>> weiterlesen
 

In diesem Heft

Was macht uns glücklich?

von: Jan Delhey

Leben wir im „postmaterialistischen Zeitalter“? Nicht wirklich, wie spätestens die Turbulenzen an den Börsen zeigten. Geld und Besitz bleiben auch in der vermeintlichen Überflussgesellschaft wichtig für unser Glück und...
>> weiterlesen

Arbeit macht das Leben mies

von: Hans-Martin Schönherr-Mann

Karl Marx ist bekannt als einflussreichster Theoretiker des Sozialismus und Kommunismus, als Gesellschaftskritiker und Geschichtsphilosoph. Im Grunde war er jedoch ein brillanter Sozialpsychologe, der es verstand, seine Theorien...
>> weiterlesen

Wo und wie werden wir ewig ruhn?

von: Andreas Belwe

Veränderte Lebensformen bringen auch andere Formen des Sterbens hervor – und damit einen anderen, pragmatischen Umgang mit dem eigenen Tod. Wo es keine Bindungen mehr an Orte oder Menschen gibt, muss das eigene Ende...
>> weiterlesen

Sterben ist die letzte narzisstische Kränkung

von: Monika Renz im Gespräch

Wie werden wir sterben? Was werden wir erleben, wenn wir den Übergang vom Leben zum Tod bewältigen müssen? Die Psychologin und Theologin Monika Renz, die Sterbende begleitet, macht immer wieder die Erfahrung: Das Sterben kann...
>> weiterlesen

Psychotherapie für Muslime

von: Thomas Klatt

Über drei Millionen Menschen muslimischen Glaubens leben in Deutschland. Für die meisten von ihnen scheint Psychotherapie immer noch ein Tabu zu sein; Vorbehalte und Misstrauen prägen die Einstellungen. Hinzu kommt, dass es...
>> weiterlesen

Der andere Blick

von: Gerhard Bliersbach

Der Film beginnt, die Vorspanntitel flimmern über die Leinwand: Tief im Kinosessel versunken, harren wir der Dinge, die da kommen. Was passiert in den Stunden, die wir im Dunkeln im Kino verbringen? Was nehmen wir wahr? Was...
>> weiterlesen

Mythen: Heilsgeschichten für die Seele

von: Till Bastian

Mythen sind keine „Welterklärungsmodelle“, wie vielfach angenommen. Sie spiegeln vielmehr das Erleben und Empfinden des Säuglings und Kleinkindes wider und belehren uns über die Ursprungsgeschichte unseres Bewusstseins. – So...
>> weiterlesen

Was verursacht Stottern und was hilft?

von: Godehard Weyerer

Wie flirtet man, wie verschafft man sich vor anderen Gehör, wenn die Wörter an der Zungenspitze klebenbleiben? Einer von hundert Menschen leidet von klein auf an Stottern. Als Ursache gilt eine gestörte Feinabstimmung im Gehirn...
>> weiterlesen

Wir geben keinen Jugendlichen auf

von: Jochen Schweitzer im Gespräch

In München prügelten Jugendliche einen Rentner krankenhausreif, in Rostock stach ein 17-jähriges Mädchen an einer S-Bahn-Station auf einen Mann ein. Kann die Jugendhilfe in solchen Fällen noch etwas ausrichten? „Ja!“, ist der...
>> weiterlesen

Aboservice

Jahres-, Studenten- oder Geschenkabo: Sie wählen Ihr Abonnement – wir bieten interessante Prämien! Zum Abo-Shop.

 

 

Neu im Shop

Wolfgang Schmidbauer: Raubbau an der Seele

Psychogramm einer überforderten Gesellschaft
gebunden, 256 Seiten, oekom Verlag, 2017

22,00 €inkl. 7% MwSt.