Ausgabe 04 / 2010

Sinn: Suchet und ihr werdet finden!

 04 / 2010 von: Heiko Ernst

In krisenhaften Zeiten scheint das Bedürfnis nach Orientierung zu wachsen, aber wer kann uns noch überzeugend den „Sinn des Lebens“ erklären? Wir sind heute unsere eigenen Sinnstifter, auch wenn uns der ganz große Sinn verschlossen bleibt

W
>> weiterlesen
 

weitere Inhalte

Länger wach: Die Dynamik des Neurokapitalismus

von: Hennric Jokeit, Ewa Hess

Wer wollte nicht besser denken, schneller lernen und reagieren, länger aufmerksam und wach bleiben? Neuroenhancement verspricht genau das: Leistungssteigerungen für nahezu alle Teilfähigkeiten des menschlichen Gehirns – vor allem...
>> weiterlesen

Angriff aufs Gehirn: Wie viel Neurowissenschaft vertragen wir?

von: Svenja Flasspöhler

Gehirnforschung scheint die neue Leitwissenschaft unserer Zeit zu werden: Sie kann bereits erstaunliche Leistungen vorweisen – aber wo liegen ihre ethischen Grenzen? Ist auch das Gehirn gesunder Menschen ein legitimes...
>> weiterlesen

Das Leben vom Tod her verstehen

von: Gian Domenico im Gespräch

Ein Gespräch mit dem Palliativmediziner Gian Domenico Borasio über das Sterben, über Lebensqualität am Ende und den „guten Tod“
PSYCHOLOGIE HEUTE Herr Professor Borasio, Sie haben als Palliativmediziner sehr viele sterbende...
>> weiterlesen

Renaissance des Humanismus?

von: Jürgen Meier

Erich Fromm hat vor über 40 Jahren Erstaunliches vorweggenommen: Seine Ausführungen zum „Marketingcharakter“ lesen sich wie eine aktuelle Diagnose. Der große Sozialpsychologe, Philosoph und Humanist, der am 23. März 110 Jahre...
>> weiterlesen

Die Wiederkehr des ehrbaren Kaufmanns?

von: Daniel Klink im Gespräch

Der Kapitalismus gilt seit seiner jüngsten Krise auch in bürgerlichen Schichten nicht mehr als das ideale Wirtschaftsmodell. Das Leitbild des egoistischen, profit- und gewinngierigen Homo oeconomicus wankt. So zürnte Ralf...
>> weiterlesen

Ekel die moralische Emotion

von: Jochen Paulus

Ekel ist ein mächtiges Gefühl. Es kann Vorurteile auslösen und verstärken und spielt eine gewichtige Rolle bei Ängsten, Zwängen, Essstörungen und anderen psychischen Problemen

Als Erstes orderten die Forscher im Internet...
>> weiterlesen

Happy-Go-Lucky das Glück als Konstruktion

von: Gabriele Weyand

Was macht glücklich? Die Ansichten darüber können weit auseinanderliegen. Das zeigt uns der Film Happy-Go-Lucky, in dem eine unerschütterliche Optimistin und ein eingefleischter Pessimist in einem kleinen Auto...
>> weiterlesen

Doc Dolphin magischer Heiler oder ausgebeutete Kreatur?

von: Colin Goldner

Die Bilder kennt jeder: Geistig oder körperlich behinderte Kinder spielen und schwimmen mit Delfinen. Das macht ihnen nicht nur Spaß, sondern soll angeblich auch ihre Gesundheit deutlich verbessern. Betroffene Eltern scheuen...
>> weiterlesen

Psychotherapie ist etwas ganz Normales

von: Rosemarie Piontek im Gespräch

Es gibt wohl kaum jemanden, der mit sich rundum zufrieden ist. Einige schaffen es trotz gutem Willen nicht, vom gesundheitsschädlichen Qualmen zu lassen; andere steigen aus Furcht in kein Flugzeug; wieder andere verbringen ganze...
>> weiterlesen

Aboservice

Jahres-, Studenten- oder Geschenkabo: Sie wählen Ihr Abonnement – wir bieten interessante Prämien! Zum Abo-Shop.

 

 

Neu im Shop

Das Museum der zerbrochenen Beziehungen

von Olinka Vištica, Dražen Grubišic
Was von der Liebe übrig bleibt - Geschichten und Bilder
Rowohlt, 2018, gebunden, 128 Seiten

15 €inkl. 7% MwSt.