Ausgabe 03/2013 - Leseprobe

Titelthema

Was uns ein Gesicht verrät

 03 / 2013 von: Jena Pincott

Ob wir wollen oder nicht: Bei jeder Begegnung mit einem anderen Menschen fällen wir blitzschnell Urteile über ihn. Das Gesicht gibt die erste, manchmal auch die beste Auskunft über wesentliche Eigenschaften des anderen. Aber wie verlässlich ist diese „schnelle Diagnostik“ wirklich?

A
>> weiterlesen
 

weitere Artikel

Jetzt bestellen!

Gesicht und Charakter

Bei jeder Begegnung fällen wir blitzschnell Urteile über andere. Ganz automatisch „lesen“ wir im Gesicht des Gegenüber. Können wir uns auf unseren ersten Eindruck wirklic...

6,50inkl. 7% MwSt.

Editorial

Richtig lesen im Gesichtsbuch

von: Heiko Ernst

Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance. In diesem Satz stecken Wahrheit und Ungerechtigkeit zugleich. Der allererste Eindruck, den ein Mensch bei uns hinterlässt, ist sein Gesicht. Es beeinflusst uns oft mit...
>> weiterlesen

Sozialpsychologie

Wie wir es schaffen könnten, ehrlich zu bleiben

von: Dan Ariely im Gespräch

In Hollywood-Filmen gibt es zwei Arten von Menschen: die Bösen und die Guten. Die einen brechen Gesetze, die anderen retten die Welt. Und zu welcher Sorte gehören wir? Genau dieser Frage widmet sich die Arbeit des Psychologen und...
>> weiterlesen

Erziehung & Schule

Schule ist nicht nur Spaß

von: Barbara Knab

Dass Schule Spaß machen muss, ist heute ein Allgemeinplatz. Nachhilfestudios heißen „Lernspaß“, denn nur spaßiges Lernen sei „gehirngerecht“, wie uns eine Armada von Medienexperten verkündet. Doch Schule kann nicht immer...
>> weiterlesen

Themen & Trends

Selbstdisziplin: 
Der Versuchung widerstehen

Arbeitslosigkeit:
Man gewöhnt sich nicht daran

Zeitvermehrung:
Gib – und dir wird gegeben

Erinnerungen:
Mit jedem Abruf mehr Dichtung 

und weitere Themen

Gesundheit & Psyche

Schizophrenie:
Diagnostik per Sehtest

Langlebigkeit:
Mit 100 hast du noch Pläne

Herz:
Wann ist der Schmerz „psychisch“?

Historie:
So war der Doktor Eisenbarth

und weitere Themen

 

Buch & Kritik

Rudy Simone und die autistische Welt der "Aspergirls"

John Gray und die Ideologieanfälligkeit von Wissenschaft

Douwe Draaisma und die Ehrenrettung des Vergessens

Gisela Hötker-Ponath und die Kultur der guten Paartrennung

und weitere Bücher

 

Aboservice

Jahres-, Studenten- oder Geschenkabo: Sie wählen Ihr Abonnement – wir bieten interessante Prämien! Zum Abo-Shop.

 

 

Neu im Shop

Julia Onken

Im Garten der neuen Freiheiten. Ein Reiseführer für die späten Jahre. C. H. Beck, München 2015, 176 Seiten

14,95 €inkl. 7% MwSt.