Gewaltbereite Bürgerkinder

04 / 2013 von:  Anne-Ev Ustorf
 

Polizeiliche Statistiken legen nahe, dass der Linksextremismus in Deutschland auf dem Vormarsch ist. Doch wer sind „die Linksextremen“ überhaupt? Worin unterscheiden sie sich von Rechtsextremen? Und welche seelischen Konflikte stecken hinter ihrem politischen Engagement?

Wir kennen sie alle, die Krawalle zum 1. Mai. Jedes Jahr wieder sorgen Linksautonome in der Nacht zum 1. Mai in Berlin oder Hamburg für Randale, schlagen Fensterscheiben ein, zünden Böller, liefern sich Gefechte mit Polizeibeamten. Das war es aber auch. Doch in den letzten Jahren registrieren Fahnder eine wachsende Militanz in der gewaltbereiten linken Protestszene. „Merklich verschärft“ habe sich die Sicherheitslage in Deutschland, konstatierte der Verfassungsschutz 2011 in einem geheimen „Lagebild gewaltorientierter Linksextremismus“. Im Mai 2012 stellte Bundesinnenminister Friedrich...

Diesen Artikel:

Aboservice

Jahres-, Studenten- oder Geschenkabo: Sie wählen Ihr Abonnement – wir bieten interessante Prämien! Zum Abo-Shop.

 

 

Neu im Shop

Das Museum der zerbrochenen Beziehungen

von Olinka Vištica, Dražen Grubišic
Was von der Liebe übrig bleibt - Geschichten und Bilder
Rowohlt, 2018, gebunden, 128 Seiten

15 €inkl. 7% MwSt.