Auf Augenhöhe: Wie können wir uns erfolgreich selbst behaupten?

05 / 2013 von:  Axel Wolf
 

Nicht schweigen, wo man seine Meinung sagen müsste. Sich nicht alles gefallen lassen. Sich nicht kleinmachen, weil man den Ärger des Gegenübers fürchtet. Es nicht hinnehmen, wenn eigene Interessen verletzt werden. – Weil die Klügeren immer nachgeben, ist die Welt in einem eher schlechten Zustand. Es wird Zeit, sich zu wehren. Aber richtig! Wie können wir lernen, uns selbst zu behaupten?

Samstagabend, die Schwiegereltern sind zu Besuch. Carsten ist ein wenig angespannt, er hat die Eltern seiner Frau seit der Hochzeit nicht mehr gesehen, und es fällt ihm noch schwer, sie zu duzen. Trotzdem verläuft das Abendessen einigermaßen harmonisch, bis der Schwiegervater eine mächtige Zigarre zu entzünden versucht. Carsten erstarrt, dann versucht er verzweifelt, Blickkontakt mit seiner Frau Birgit aufzunehmen. Die neuen Gardinen, die neuen Möbel! Überhaupt ist das kleine Apartment eine Nichtraucherwohnung, und einen Balkon, auf den man den Schwiegervater hinausbitten könnte, gibt es...

Diesen Artikel:

Aboservice

Jahres-, Studenten- oder Geschenkabo: Sie wählen Ihr Abonnement – wir bieten interessante Prämien! Zum Abo-Shop.

 

 

Neu im Shop

Wolfgang Schmidbauer: Raubbau an der Seele

Psychogramm einer überforderten Gesellschaft
gebunden, 256 Seiten, oekom Verlag, 2017

22,00 €inkl. 7% MwSt.