Die Stimme – der Schlüssel zur Seele

05 / 2013 von:  Eva Tenzer
 

Ob wir selbstbewusst sind oder ängstlich, niedergeschlagen oder glücklich – unsere Stimme verrät uns. Und nicht nur das: Sie gibt auch Auskunft über unsere Persönlichkeit und unseren Gesundheitszustand. Wissenschaftler arbeiten bereits an Techniken, um durch eine Stimmanalyse Depressionen und andere Erkrankungen frühzeitig erkennen zu können

Arien singen, weinende Babys beruhigen, einer Rede den entscheidenden Nachdruck verleihen – unsere Stimme vollbringt wunderbare Dinge. Aber sie kann auch anders: zittern, sich überschlagen oder ganz wegbleiben. Bei Aufregung entzieht sie sich der Kontrolle und offenbart so den wahren Gefühlszustand. Das kennen alle, die sich schon einmal bei einer Prüfung oder in großer Wut mit schriller, gepresster oder wackeliger Stimme sprechen hörten. Vor allem in solchen aufwühlenden Momenten wird plötzlich deutlich, dass die menschliche Stimme kein technisches Instrument ist, das unabhängig von der...

Diesen Artikel:

Aboservice

Jahres-, Studenten- oder Geschenkabo: Sie wählen Ihr Abonnement – wir bieten interessante Prämien! Zum Abo-Shop.

 

 

Neu im Shop

Das Museum der zerbrochenen Beziehungen

von Olinka Vištica, Dražen Grubišic
Was von der Liebe übrig bleibt - Geschichten und Bilder
Rowohlt, 2018, gebunden, 128 Seiten

15 €inkl. 7% MwSt.