Coach statt Couch: "Was dem Einzelnen nützt, ist auch für das Unternehmen ein Gewinn"

04 / 2002 von:  Hans Jellouschek im Gespräch
 

Was ist Coaching? Zunächst einmal „kein schönes Wort“, meint Friedemann Schulz von Thun* (s.u.) und fragt: „Haben wir nicht schon genug von all den Anglizismen, von jenen geistigen Fertigwaren, die bei uns als begriffliche Hoffnungsträger für Innovation und Modernisierung herhalten müssen?“ Aber trotz (oder wegen?) dieses unschönen Begriffes „hat sich in den letzten 20 Jahren eine neue Qualität von Beratung und beruflicher Förderung herausgebildet …, die tatsächlich eine Verheißung enthält: dass ich in Zeiten schwerwiegender und verunsichernder beruflicher Herausforderungen ganz individuell...

Diesen Artikel:

Aboservice

Jahres-, Studenten- oder Geschenkabo: Sie wählen Ihr Abonnement – wir bieten interessante Prämien! Zum Abo-Shop.

 

 

Neu im Shop

Ethan Watters: Crazy like us

Wie Amerika den Rest der Welt verrückt macht. Aus dem Amerikanischen von Thorsten Padberg. Dgvt, Tübingen 2016, 237 Seiten

19,99 €inkl. 7% MwSt.