Das bin ich!

10 / 2008 von:  Ursula Nuber
 

Schon früh werden die Weichen dafür gestellt, ob es uns gelingt, ein authentisches, selbstbestimmtes Leben zu führen: Wer bereits als Kleinkind seine Individualität entdecken und ausdrücken darf, wer um seiner selbst willen geliebt wird, lernt sich gut kennen. Das ist die Basis dafür, eigene Gründe fürs Leben zu finden

Erkenne dich selbst , riet das Orakel von Delphi. Und im Thomasevangelium, einem von 52 Texten, die 1945 in Nag Hammadi am Toten Meer gefunden wurden, werden Jesus folgende Worte zugeschrieben: Wenn du hervorbringst, was in dir ist, wird das, was du hervorbringst, dich retten. Wenn du nicht hervorbringst, was in dir ist, wird das, was du nicht hervorbringst, dich zerstören. Was bedeutet: Wer sein Wesen und seine Bestimmung erkennt, der wird leben. Wer dagegen seine Bestimmung verkümmern lässt, wer sich selbst nie wirklich kennenlernt, der wird sich nicht nur nicht entfalten können, er riskiert...

Diesen Artikel:

Aboservice

Jahres-, Studenten- oder Geschenkabo: Sie wählen Ihr Abonnement – wir bieten interessante Prämien! Zum Abo-Shop.

 

 

Neu im Shop

Ethan Watters: Crazy like us

Wie Amerika den Rest der Welt verrückt macht. Aus dem Amerikanischen von Thorsten Padberg. Dgvt, Tübingen 2016, 237 Seiten

19,99 €inkl. 7% MwSt.