Das dritte Lebensalter

08 / 2010 von:  Rainer Doubrawa
 

Wer heute in Rente geht, hat im Vergleich zu früheren Generationen noch einen langen Lebensabschnitt vor sich. Der Übergang in diese neue Lebensphase ist ein grundlegender Wendepunkt, der zu bewusster Planung und aktiver Gestaltung herausfordert, wenn ein erfülltes und zufriedenes Leben im Alter gelingen soll

Wir leben in einer Gesellschaft des langen Lebens , in der Frauen durchschnittlich 81 und Männer etwa 76 Jahre alt werden. Entsprechend lang ist für die meisten die Zeit nach dem Ende des Erwerbslebens, dem Eintritt in den Ruhestand . Anfang des vorigen Jahrhunderts betrug die durchschnittliche Lebenserwartung in Deutschland nur ungefähr 45 Jahre, der Anteil der über 65-Jährigen lag bei unter fünf Prozent, und nur wenige erreichten damals das offizielle Rentenalter von 70 Jahren. Heute ist bereits ein Viertel der Gesamtbevölkerung über 60 Jahre alt Tendenz steigend. Das durchschnittliche...

Diesen Artikel:

Aboservice

Jahres-, Studenten- oder Geschenkabo: Sie wählen Ihr Abonnement – wir bieten interessante Prämien! Zum Abo-Shop.

 

 

Neu im Shop

Wolfgang Schmidbauer: Raubbau an der Seele

Psychogramm einer überforderten Gesellschaft
gebunden, 256 Seiten, oekom Verlag, 2017

22,00 €inkl. 7% MwSt.