Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile

10 / 2015 von:  Brigitte Kohn
 

Ambivalenz, Anspruchsniveau, Gruppendynamik, Ersatzhandlung. Vertraute Begriffe. Kaum jemand weiß, dass Kurt Lewin sie geprägt hat. Der Begründer der Gruppendynamik wäre am 9. September 125 Jahre alt geworden. Welche Aktualität haben seine Konzepte heute noch?

Berlin, Mitte der zwanziger Jahre. Der junge Privatdozent Kurt Lewin sitzt mit Studierenden des Psychologischen Instituts im Café, das tut er oft und gern. Es geht lebhaft zu, man schwatzt, diskutiert, isst und trinkt. Stunden später kassiert der Kellner ab, sicher und routiniert. Bevor sie gehen, wendet sich Kurt Lewin noch einmal an ihn: „Was haben wir heute bestellt?“ Der Kellner überlegt, wird ärgerlich: „Ich weiß nicht mehr, was Sie bestellt haben. Sie haben die Rechnung bezahlt!“

Kurt Lewin liebt es, in banalen Alltagssituationen Stoff für die Wissenschaft zu finden. Er überlegt:...

Diesen Artikel:

Aboservice

Jahres-, Studenten- oder Geschenkabo: Sie wählen Ihr Abonnement – wir bieten interessante Prämien! Zum Abo-Shop.

 

 

Neu im Shop

Wolfgang Schmidbauer: Raubbau an der Seele

Psychogramm einer überforderten Gesellschaft
gebunden, 256 Seiten, oekom Verlag, 2017

22,00 €inkl. 7% MwSt.