„Das Internet ist noch nicht erwachsen“

07 / 2011 von:  Sherry Turkle im Gespräch
 

E-Mail, Internet, SMS: Zunehmend kommunizieren wir mit anderen online und immer seltener face to face. Das hat Folgen, meint die Psychologieprofessorin Sherry Turkle: Unsere Beziehungen werden immer oberflächlicher, und unsere Privatsphäre wird löchriger. Sie hält es für dringend notwendig, dass wir unseren Umgang mit den neuen Technologien überdenken und das Internet unseren Bedürfnissen entsprechend formen.

PSYCHOLOGIE HEUTE:  Frau Professor Turkle, Ihr zweites Buch Leben im Netz. Identität in Zeiten des Internet erschien 1999 und gilt als ein Standardwerk gegen die Computerskepsis. Welche...

Diesen Artikel:

Aboservice

Jahres-, Studenten- oder Geschenkabo: Sie wählen Ihr Abonnement – wir bieten interessante Prämien! Zum Abo-Shop.

 

 

Neu im Shop

Barbara Sichtermann: Viel zu langsam viel erreicht

Über den Prozess der Emanzipation.
Zu Klampen, Springe 2017, 160 Seiten

18 €inkl. 7% MwSt.