Der Lehrer als Regisseur

09 / 2013 von:  Johannes Künzel
 

Wer heute über Schule spricht, kommt an John Hattie nicht vorbei. Der neuseeländische Erziehungswissenschaftler hat zusammengetragen, was bisher über Lernen in der Schule bekannt war. Aus einer riesigen Datenmenge hat er 138 Faktoren herausgefiltert, die guten Unterricht ausmachen. Ganz oben steht dabei: der Lehrer

Ich hätte in meiner Schulzeit gern auf den Physikunterricht verzichtet, aber nur, weil ich den Lehrer nicht mochte. Er hatte eine Schnarrstimme. Hätte er die nicht gehabt und gelegentlich, wie meine Chemielehrerin, eine Bluse mit Mohrrübenmuster getragen, wäre ich an Physik genauso interessiert gewesen wie an Chemie. Es lag bei mir immer hundertprozentig an der Lehrkraft. (Max Goldt: Der Krapfen auf dem Sims, 2001)

John Hattie ist ein unwahrscheinlicher Gast auf den deutschen Bestsellerlisten. Sein Buch Lernen sichtbar machen verkauft sich hervorragend. Dabei hat der Bildungsforscher aus...

Diesen Artikel:

Aboservice

Jahres-, Studenten- oder Geschenkabo: Sie wählen Ihr Abonnement – wir bieten interessante Prämien! Zum Abo-Shop.

 

 

Neu im Shop

Michael Lehofer: Mit mir sein

Selbstliebe als Basis für Begegnung und Beziehung.
Braumüller Verlag, Wien 2017, 168 Seiten

19 €inkl. 7% MwSt.