Der Zeitgeist ist wieder da!

06 / 2014 von:  Manuela Lenzen
 

Eine ganze Weile hatte es so ausgesehen, als sei die Zeit über den Zeitgeist hinweggegangen. Er galt als unwissenschaftliches Konzept, das alles und nichts erklärt. Doch inzwischen erlebt der Zeitgeist eine Renaissance. Warum ticken Menschen in jeder Ära so zeittypisch?

Rock ’n’  Roll, Petticoat, das Wunder von Bern: Es braucht nicht viel, um die 1950er Jahre vor dem inneren Auge auferstehen zu lassen. Für die Sechziger stehen Woodstock, Vietnam, Weltraum und die Pille, für die Siebziger Schlaghose, Ölkrise, RAF und „Atomkraft? Nein danke“. Die Achtziger waren das verlorene Jahrzehnt, eine Dekade der Angst und der Sinnkrise, meint der Autor und Werbetexter Frank Jöricke. Die Neunziger seien wirr gewesen, aber außer dass wir seither nicht mehr wissen, wer die Guten und wer die Bösen sind, gar nicht so schlecht. Ganz anders als die Nullerjahre, die mit al-Qaida...

Diesen Artikel:

Aboservice

Jahres-, Studenten- oder Geschenkabo: Sie wählen Ihr Abonnement – wir bieten interessante Prämien! Zum Abo-Shop.

 

 

Neu im Shop

Wolfgang Schmidbauer: Raubbau an der Seele

Psychogramm einer überforderten Gesellschaft
gebunden, 256 Seiten, oekom Verlag, 2017

22,00 €inkl. 7% MwSt.