Die frühe Erfahrung „Ich zähle nicht!“

01 / 2015 von:  Peter Teuschel
 

Eltern lieben ihre Kinder. Normalerweise. Häufig aber lieben sie
ein Kind mehr als das andere. Und manchmal lieben sie eines ihrer Kinder gar nicht. Wer als schwarzes Schaf der Familie aufwächst,
hat es schwer, ein Gefühl für den eigenen Wert zu entwickeln

 

Geben Sie einmal das Schlagwort „Familie“ bei Google ein und klicken Sie dann auf „Bilder“. Sie werden das sehen, was wir gemeinhin mit diesem Begriff verbinden: Glückliche Menschen. Eltern, Kinder, vielleicht auch noch die Großeltern dazu. Lachen, Sonnenschein, Gemeinschaft und Geborgenheit. So sollte es auch sein, sammeln die allermeisten von uns doch ihre ersten Beziehungserfahrungen in diesem Umfeld. Auch wenn natürlich nicht alle Tage die Sonne scheint, so ist doch die grundsätzliche Erfahrung, dass wir in der Familie Liebe, Verständnis und Förderung erleben.Oder ist das nur ein Slogan,...

Diesen Artikel:

Aboservice

Jahres-, Studenten- oder Geschenkabo: Sie wählen Ihr Abonnement – wir bieten interessante Prämien! Zum Abo-Shop.

 

 

Neu im Shop

Wolfgang Schmidbauer: Raubbau an der Seele

Psychogramm einer überforderten Gesellschaft
gebunden, 256 Seiten, oekom Verlag, 2017

22,00 €inkl. 7% MwSt.