Die Lizenz zur Sünde

07 / 2016 von:  Jochen Paulus
 

Wir tun Gutes. Damit, so glauben wir, haben wir uns die Erlaubnis zu unmoralischem Handeln erkauft

Der Bürgerkrieg in der Region Darfur im Westen Sudans zählt zu den größten Katastrophen der vergangenen Jahre. Mehrere Hunderttausend Menschen sind bei den Kämpfen gestorben, mehrere Millionen wurden aus ihren ­Dörfern vertrieben. Das rüttelte auch über eine ­Million Nutzer des riesigen sozialen Netzwerks ­Facebook auf – jedenfalls ein bisschen. Sie traten einer Darfur gewidmeten Onlinegruppe bei, wo Mitglieder spenden und neue Mitglieder werben ­konnten. Doch 72 Prozent gewannen keinen einzigen neuen Anhänger, und weit über 99 Prozent spendeten ­

keinen Cent. Diese traurige Bilanz zog ein...

Diesen Artikel:

Aboservice

Jahres-, Studenten- oder Geschenkabo: Sie wählen Ihr Abonnement – wir bieten interessante Prämien! Zum Abo-Shop.

 

 

Neu im Shop

Das Museum der zerbrochenen Beziehungen

von Olinka Vištica, Dražen Grubišic
Was von der Liebe übrig bleibt - Geschichten und Bilder
Rowohlt, 2018, gebunden, 128 Seiten

15 €inkl. 7% MwSt.