„Die meisten Menschen sind nicht überfordert“

05 / 2012 von:  Martin Dornes im Gespräch
 

Computersüchtige, hyperaktive Kinder, überforderte und gestresste Eltern, ausgebrannte Arbeitnehmer und von Depression und Ängsten gebeutelte Erwachsene: Der Eindruck, dass die Menschen in dieser Gesellschaft den Anforderungen des Lebens nicht mehr gewachsen sind, scheint nicht von der Hand zu weisen. Der Frankfurter Soziologe und Psychologe Martin Dornes legt nun ein umfangreiches Werk vor, das die weitverbreitete pessimistische Sicht infrage stellt. Seine Botschaft: Den Kindern und Erwachsenen in diesem Land geht es besser, als wir gemeinhin denken.

PSYCHOLOGIE HEUTE  Herr Dr. Dornes, ganz allgemein gefragt: Wie geht es den Kindern und Jugendlichen heute in Deutschland? 

MARTIN DORNES  Ziemlich gut – und zwar in jeder nur denkbaren Hinsicht. Kinder und Jugendliche in Deutschland waren noch nie so gesund, so gebildet und so wohlhabend wie heute. Noch nie waren sie mit der Erziehungspraxis ihrer Eltern so zufrieden wie heute, und noch nie wollten so viele Jugendliche und junge Erwachsene ihre Kinder genauso erziehen, wie sie selbst erzogen wurden. 

PH  Diese Antwort erstaunt. Denn Medienberichte zeichnen eher ein düsteres Bild. Danach...

Diesen Artikel:

Aboservice

Jahres-, Studenten- oder Geschenkabo: Sie wählen Ihr Abonnement – wir bieten interessante Prämien! Zum Abo-Shop.

 

 

Neu im Shop

Barbara Sichtermann: Viel zu langsam viel erreicht

Über den Prozess der Emanzipation.
Zu Klampen, Springe 2017, 160 Seiten

18 €inkl. 7% MwSt.