Die Ohnmacht der Getriebenen

09 / 2011 von:  Claus Leggewie
 

Beängstigend viele Menschen fühlen sich in ihrem Job überlastet und verschlissen. Burnout, Depression und andere Stresserkrankungen nehmen epidemische Ausmaße an. Irgendetwas läuft grundlegend schief, nicht nur in der Arbeitswelt. Welche Therapie braucht unsere Gesellschaft?

Gregor K. traf es aus heiterem Himmel. Seit gut 20 Jahren arbeitet er in einem großen Betrieb. Kunden, Kollegen und Vorgesetzte waren mit seiner Arbeit zufrieden, die er ebenso gerne wie professionell ausführte. Herr K. befand sich, so darf man sagen, im seelischen Gleichgewicht, wobei er Zufriedenheit vornehmlich aus seiner Arbeit bezog. Vor einigen Monaten brach er zusammen. Eine Beziehung war in die Brüche gegangen, in seiner Wohnung gab es einen schweren Wasserschaden, vor allem aber wechselte sein Betrieb den Eigentümer. Innerbetriebliche Umstrukturierung: Herr K. landet auf dem...

Diesen Artikel:

Aboservice

Jahres-, Studenten- oder Geschenkabo: Sie wählen Ihr Abonnement – wir bieten interessante Prämien! Zum Abo-Shop.

 

 

Neu im Shop

Wolfgang Schmidbauer: Raubbau an der Seele

Psychogramm einer überforderten Gesellschaft
gebunden, 256 Seiten, oekom Verlag, 2017

22,00 €inkl. 7% MwSt.