„Es gibt im Westen einen Mangel an Sinnangeboten“

03 / 2015 von:  Stefan Weidner im Gespräch
 

Welche Ursachen haben islamistische Terroranschläge wie jene in Paris? Und was hat die Islamfeindlichkeit von Pegida und Co mit der Werte­erosion in westlichen Gesellschaften zu tun? Der Islam­wissenschaftler und Schriftsteller Stefan Weidner meint: Viele projizieren eigenes Unbehagen auf den Islam und verdrängen, dass es ihnen an spirituellem Sinn mangelt

Der jüdische US-Satiriker Bill Maher meinte nach dem Pariser Attentat: „Wenn der Islam so viele faule Äpfel hervorbringt, dann muss auch etwas mit den Apfelbäumen nicht in Ordnung sein.“ Was ist faul am Islam, ist er wirklich mehr als andere Religionen dem Terror zugeneigt?

Die politischen Krisen in der islamischen Welt sind derzeit größer als anderswo. Es gibt riesige Unterschiede bei der Verteilung des Reichtums. Der sehr arme Jemen grenzt an die superreichen Golfstaaten und Saudi-Arabien. Die Palästinenser leben rechtlos unter israelischer Herrschaft. Das Mittelmeer, das bis zur Erfindung...

Diesen Artikel:

Aboservice

Jahres-, Studenten- oder Geschenkabo: Sie wählen Ihr Abonnement – wir bieten interessante Prämien! Zum Abo-Shop.

 

 

Neu im Shop

Wolfgang Schmidbauer: Raubbau an der Seele

Psychogramm einer überforderten Gesellschaft
gebunden, 256 Seiten, oekom Verlag, 2017

22,00 €inkl. 7% MwSt.