„Es gibt Tage, da habe ich keine Ideen“

08 / 2014 von:  Frank Berzbach im Gespräch
 

Menschen, die freiberuflich arbeiten, haben viele Freiheiten. Doch sie sind auch mit ganz besonderen Herausforderungen konfrontiert. Erfolgsdruck und Existenzsorgen machen vielen zu schaffen. Ganz besonders in Zeiten, in denen das Geschäft nicht so läuft wie gewünscht, brauchen Selbständige klare Strukturen und Gelassenheit, meint der Medienpädagoge Frank Berzbach

PSYCHOLOGIE HEUTE  Kaum ein Freiberufler, der nicht über die eigenen Arbeitsbedingungen klagt. Was sind die häufigsten Anlässe? 

FRANK BERZBACH  Die meisten klagen, und zwar ohne dass ihnen das immer bewusst wäre, über ihre eigenen Ängste und den inneren Druck, den sie selbst erzeugen. Etwa die Angst, Erwartungen nicht zu erfüllen. Meist aber sind das Erwartungen, die sie selbst konstruieren.

PH  Woher kommt das?

BERZBACH  Dem liegen viele unrealistische Vorstellungen zugrunde: viel zu hohe Arbeitsideale oder der Glaube, es müssten beim Arbeiten immer kreative Flow-Erlebnisse – sozusagen...

Diesen Artikel:

Aboservice

Jahres-, Studenten- oder Geschenkabo: Sie wählen Ihr Abonnement – wir bieten interessante Prämien! Zum Abo-Shop.

 

 

Neu im Shop

Wolfgang Schmidbauer: Raubbau an der Seele

Psychogramm einer überforderten Gesellschaft
gebunden, 256 Seiten, oekom Verlag, 2017

22,00 €inkl. 7% MwSt.