„Flugkapitän gilt vielen als Traumberuf“

01 / 2012 von:  Frank Zinn im Gespräch
 

Frank Zinn arbeitet am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) in der Nähe des Flughafens Hamburg-Fuhlsbüttel. Hier entwickelt der Psychologe Methoden für die Personalauswahl von Piloten und führt in diesem Rahmen Eignungsuntersuchungen durch. Darüber hinaus ist er in verschiedene Forschungsprojekte eingebunden. In einer laufenden Studie untersucht er das soziale Verhalten von Menschen in isolierten Lebensräumen – beispielsweise einer Raumstation.

PSYCHOLOGIE HEUTE  Herr Zinn, Sie haben schon in ganz unterschiedlichen Feldern der Psychologie gearbeitet: In Ihrer Doktorarbeit forschten Sie zur Frage, unter welchen Bedingungen Menschen sich am Arbeitsplatz umweltfreundlicher verhalten, an der Universität der Bundeswehr lehrten Sie Sozialpsychologie, und an der Universität Hamburg vertraten Sie die Professur für psychologische Diagnostik und Differentielle Psychologie. Was hat Sie an der Tätigkeit für das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt gereizt?

Frank Zinn  Mir gefällt hier besonders, dass es eine sehr vielfältige Tätigkeit ist,...

Diesen Artikel:

Aboservice

Jahres-, Studenten- oder Geschenkabo: Sie wählen Ihr Abonnement – wir bieten interessante Prämien! Zum Abo-Shop.

 

 

Neu im Shop

Das Museum der zerbrochenen Beziehungen

von Olinka Vištica, Dražen Grubišic
Was von der Liebe übrig bleibt - Geschichten und Bilder
Rowohlt, 2018, gebunden, 128 Seiten

15 €inkl. 7% MwSt.