Dossier Beruf und Leben – Freund? Feind? Kollege!

10 / 2016 von:  Annette Schäfer
 

Miteinander zu arbeiten kann anstrengend sein. Denn nicht immer bedeutet Teamwork nur Unterstützung. Häufig geraten wir in Rivalität mit Kollegen. Kein Problem – wenn die Balance stimmt

 

Mit anderen zu arbeiten gehört für die meisten von uns zum Alltag. Wir sind Teamworker, und das beinhaltet per definitionem Kooperation. In Arbeitsgruppen bringen wir unsere Ideen zusammen, wir geben einander Feedback und stimmen unsere Urlaubs­pläne miteinander ab. Aber die Zusammenarbeit verläuft nicht immer harmonisch. Häufig konkurrieren wir auch mit unseren Kollegen – sei es um die Aufmerksamkeit des Chefs, um Anerkennung in der Gruppe, eine Beförderung oder um etwas eher Banales wie einen besseren Parkplatz.

Entsprechend ambivalent können die Gefühle gegenüber anderen Mitarbeitern...

Diesen Artikel:

Aboservice

Jahres-, Studenten- oder Geschenkabo: Sie wählen Ihr Abonnement – wir bieten interessante Prämien! Zum Abo-Shop.

 

 

Neu im Shop

Das Museum der zerbrochenen Beziehungen

von Olinka Vištica, Dražen Grubišic
Was von der Liebe übrig bleibt - Geschichten und Bilder
Rowohlt, 2018, gebunden, 128 Seiten

15 €inkl. 7% MwSt.