Gefallene Helden

09 / 2011 von:  Anne-Ev Ustorf
 

Früher glaubte man, Profisportler seien per se mental starke Persönlichkeiten. Spätestens seit dem Tod von Robert Enke denkt die Sportwelt um. Denn die extremen seelischen und körperlichen Belastungen des Leistungssports führen bei vielen Spitzensportlern zu psychischen Erkrankungen.

Sie nannten ihn Basti Fantasti. Und er hasste diesen Spitznamen. Der Fußballer Sebastian Deisler galt als Jahrhunderttalent des deutschen Fußballs, war bereits mit 21 Jahren Spieler der deutschen Nationalmannschaft und mit 22 Jahren Stammspieler beim FC Bayern. Und das in einer Zeit, in der der deutsche Fußball nur wenige Talente zu verzeichnen hatte. Dennoch beendete der Mittelfeldspieler im Jahr 2007 mit nur 27 Jahren überraschend seine Spitzenkarriere. Eine Depression und eine Serie von schweren Knieverletzungen hatten Deisler die Kraft geraubt, weiterhin im Profifußball zu bestehen. „Die...

Diesen Artikel:

Aboservice

Jahres-, Studenten- oder Geschenkabo: Sie wählen Ihr Abonnement – wir bieten interessante Prämien! Zum Abo-Shop.

 

 

Neu im Shop

Wolfgang Schmidbauer: Raubbau an der Seele

Psychogramm einer überforderten Gesellschaft
gebunden, 256 Seiten, oekom Verlag, 2017

22,00 €inkl. 7% MwSt.