Generation App: Ständig verbunden und doch einsam?

03 / 2014 von:  Susie Reinhardt
 

Wie wirken sich Internet & Co auf die Persönlichkeit von Jugendlichen aus? Welche Folgen haben die neuen Technologien für ihre Beziehungsfähigkeit und Kreativität? Der amerikanische Entwicklungspsychologe Howard Gardner führte über die letzten Jahre mit seiner Kollegin Katie Davis eine umfangreiche Studie durch und zeichnet ein interessantes Porträt der Generation App

Die beiden Psychologieprofessoren Howard Gardner und Katie Davis haben in einer jahrelangen Untersuchung die Persönlichkeit der „Generation App“ erkundet. Dabei schöpften sie aus einem reichen Datenschatz: Sie sichteten einschlägige Studien und führten selbst Interviews mit rund 150 amerikanischen Jugendlichen. Sie warben 58 Experten für Diskussionen und Einschätzungen zu heutigen Jugendlichen. Bei diesen Profis handelte es sich um Psychotherapeuten, Pastoren, Lehrer, Sozialarbeiter aus Brennpunkten und Leiter von Kinderfreizeiten – jeder Einzelne arbeitete seit mindestens 20 Jahren mit...

Diesen Artikel:

Aboservice

Jahres-, Studenten- oder Geschenkabo: Sie wählen Ihr Abonnement – wir bieten interessante Prämien! Zum Abo-Shop.

 

 

Neu im Shop

Wolfgang Schmidbauer: Raubbau an der Seele

Psychogramm einer überforderten Gesellschaft
gebunden, 256 Seiten, oekom Verlag, 2017

22,00 €inkl. 7% MwSt.