Glück haben – Wie sehr bestimmen Zufälle unser Leben?

04 / 2012 von:  Heiko Ernst
 

Es gibt offenbar Menschen, die ihrem Glück auf die Sprünge helfen können. Was unterscheidet sie von anderen, denen der Zufall weniger in die Karten spielt? Und gibt es Strategien, mit denen wir günstige Fügungen und glückliche Zufälle wahrscheinlicher machen?

Wenn wir vom „Glück“ reden, können wir zwei Arten davon meinen: zum einen das Glück, das wir uns erarbeiten oder verdienen – durch kluge Entscheidungen und gelingende Lebensgestaltung, durch Freundschaften und Liebe, durch bewussten Genuss, durch Arbeit und Erfolg und viele andere Dinge, die uns Erfüllung und Zufriedenheit bringen.

Zum anderen gibt es das Glück, das uns buchstäblich zufällt, unverdient, aber hochwillkommen: der Sechser im Lotto. Die unerwartete Erbschaft. Der glückliche Zufall, der uns die ideale Wohnung finden lässt. Diese Glücksform, im Englischen luck, im Französischen...

Diesen Artikel:

Aboservice

Jahres-, Studenten- oder Geschenkabo: Sie wählen Ihr Abonnement – wir bieten interessante Prämien! Zum Abo-Shop.

 

 

Neu im Shop

Wolfgang Schmidbauer: Raubbau an der Seele

Psychogramm einer überforderten Gesellschaft
gebunden, 256 Seiten, oekom Verlag, 2017

22,00 €inkl. 7% MwSt.