Intelligenz: Was sie fördert, was sie begrenzt

07 / 2012 von:  Ingrid Glomp
 

Was ist Intelligenz, wie lässt sie sich messen, und wird sie stärker durch unsere Gene oder durch Erziehung und Umwelt geformt? In den letzten Jahren hat die Wissenschaft entscheidende Fortschritte bei der Beantwortung dieser Fragen gemacht

Tipp: hier geht es zum kostenlosen Online IQ-Test mit Sofortergebnis http://iqtest.sueddeutsche.de  

Die meisten Menschen haben wohl eine mehr oder weniger genaue Vorstellung davon, was mit dem Begriff Intelligenz gemeint ist. Doch das in Worte zu fassen ist selbst für Wissenschaftler gar nicht so einfach. 1994 einigten sich mehr als 50 überwiegend amerikanische Intelligenzforscher auf eine Definition, auf die sich inzwischen viele Experten beziehen, so auch der Entwicklungspsychologe Detlef Rost: 

„Intelligenz ist ein sehr allgemeines geistiges Potenzial, das unter anderem die Fähigkeit zum...

Diesen Artikel:

Aboservice

Jahres-, Studenten- oder Geschenkabo: Sie wählen Ihr Abonnement – wir bieten interessante Prämien! Zum Abo-Shop.

 

 

Neu im Shop

Barbara Sichtermann: Viel zu langsam viel erreicht

Über den Prozess der Emanzipation.
Zu Klampen, Springe 2017, 160 Seiten

18 €inkl. 7% MwSt.