Komm mir nicht zu nahe!

02 / 2015 von:  Anne-Ev Ustorf
 

Sie sehnen sich nach Nähe und Geborgenheit – doch wenn ihr Wunsch in Erfüllung gehen könnte, ziehen sie sich zurück. Menschen, die unter Bindungsangst leiden, haben große Schwierigkeiten, wirklich „in Beziehung“ zu anderen zu treten. Und sie bereiten jenen, die sie lieben, oftmals großes Leid. Was steckt hinter der Angst vor Nähe? Und kann man sie überhaupt überwinden?

Die Architektin Hanna Seiler (Name geändert) hatte bei einem Kundentermin den Bauingenieur Jens kennengelernt. Sie verliebten sich, und die 33-Jährige war überzeugt, endlich den Richtigen gefunden zu haben: Jens war witzig und liebevoll, er wollte sogar Kinder, genau wie sie. Doch als er nach einigen Monaten laut über eine gemeinsame Wohnung nachzudenken begann, spürte die Architektin, wie sich ihr Magen zusammenzog. Nachts grübelte sie, ob in einer gemeinsamen Wohnung noch genug Raum für sie bliebe und ob Jens wirklich der Richtige sei. „Es ging mir schlechter und schlechter, ich hatte...

Diesen Artikel:

Aboservice

Jahres-, Studenten- oder Geschenkabo: Sie wählen Ihr Abonnement – wir bieten interessante Prämien! Zum Abo-Shop.

 

 

Neu im Shop

Wolfgang Schmidbauer: Raubbau an der Seele

Psychogramm einer überforderten Gesellschaft
gebunden, 256 Seiten, oekom Verlag, 2017

22,00 €inkl. 7% MwSt.