Multitasking? Vergiss es!

02 / 2014 von:  Heiko Ernst
 

Der Siegeszug der digitalen Medien stellt neue Herausforderungen an unsere Konzentrationsfähigkeit. Wer möglichst viel mitnehmen oder bewältigen will, und das auch noch gleichzeitig, versucht sich in einer vermeintlichen neuen Kulturtechnik: Multitasking

Kann ein Mensch seine Aufmerksamkeit zwischen zwei Botschaften teilen? In den 1950er Jahren wurde am Massachusetts Institute for Technology ein inzwischen als klassisch geltendes Experiment durchgeführt: Die Versuchsanordnung bestand darin, dass die Probanden über einen Kopfhörer eine Information auf das rechte Ohr erhielten und gleichzeitig eine andere auf dem linken Ohr hörten. Sie sollten die Information des rechten Ohrs passagenweise und möglichst genau wiedergeben – was ihre konzentrierte Aufmerksamkeit erforderte. 

Würden sie trotzdem etwas von dem wiederholen können, was sie mit dem an...

Diesen Artikel:

Aboservice

Jahres-, Studenten- oder Geschenkabo: Sie wählen Ihr Abonnement – wir bieten interessante Prämien! Zum Abo-Shop.

 

 

Neu im Shop

Wolfgang Schmidbauer: Raubbau an der Seele

Psychogramm einer überforderten Gesellschaft
gebunden, 256 Seiten, oekom Verlag, 2017

22,00 €inkl. 7% MwSt.