Schule ist nicht nur Spaß

03 / 2013 von:  Barbara Knab
 

Dass Schule Spaß machen muss, ist heute ein Allgemeinplatz. Nachhilfestudios heißen „Lernspaß“, denn nur spaßiges Lernen sei „gehirngerecht“, wie uns eine Armada von Medienexperten verkündet. Doch Schule kann nicht immer vergnüglich sein. Zum Lernen gehören Anforderungen. Nicht Entertainment, sondern Erfolgserlebnisse sind der Schlüssel zu gutem Unterricht

Zur Einschulung hatten Elisabeth und Wolfgang Meister* ihre Tochter Marie noch erwartungsfroh begleitet. Doch Marie und ihre Lehrerinnen passten schlecht zusammen. „Es war verheerend. Nach vier Jahren hatte Marie Angst zu versagen, und ihr Selbstwertgefühl war im Keller. In unserer Verzweiflung suchten wir eine Schule, die Spaß macht.“

Die Suche war erfolgreich. Seit drei Jahren besucht Marie eine Privatschule, und, ja, „sie hat viel Spaß dort“. Aber darüber sind die Akademikereltern inzwischen ganz und gar nicht mehr glücklich: „Die Frage nach dem Spaß in der Schule wühlt uns total auf“,...

Diesen Artikel:

Aboservice

Jahres-, Studenten- oder Geschenkabo: Sie wählen Ihr Abonnement – wir bieten interessante Prämien! Zum Abo-Shop.

 

 

Neu im Shop

Barbara Sichtermann: Viel zu langsam viel erreicht

Über den Prozess der Emanzipation.
Zu Klampen, Springe 2017, 160 Seiten

18 €inkl. 7% MwSt.