Warum es so verdammt schwer ist, sich zu verändern

12 / 2007 von:  Roland Kopp-Wichmann
 

Die meisten Menschen kennen Erfahrungen wie diese:

  • Man versucht zum zehnten Mal mit dem Rauchen aufzuhören.
  • Nachdem man immer wieder bis 20 Uhr im Büro gesessen hat, schwört man sich zum wiederholten Mal , ab morgen mehr Aufgaben zu delegieren.
  • Bei einem Meeting stellt man fest, dass ein Kollege die eigene Idee als seine verkauft, dafür Beifall erntet und man wieder mal stillschweigend danebensitzt und sich nicht wehrt.
  • An der Haustür fragt ein fremder Mensch, ob man Vorurteile gegenüber Strafgefangenen habe, und nach fünf Minuten hat man ein Abonnement der Zeitschrift Der Wald und Du...
Diesen Artikel:

Aboservice

Jahres-, Studenten- oder Geschenkabo: Sie wählen Ihr Abonnement – wir bieten interessante Prämien! Zum Abo-Shop.

 

 

Neu im Shop

Das Museum der zerbrochenen Beziehungen

von Olinka Vištica, Dražen Grubišic
Was von der Liebe übrig bleibt - Geschichten und Bilder
Rowohlt, 2018, gebunden, 128 Seiten

15 €inkl. 7% MwSt.