Was Autisten besser machen

12 / 2013 von:  Patricia Thivissen
 

Autisten haben oft Probleme, in der Arbeitswelt ihren Platz zu finden. Dabei bringen sie wichtige Fähigkeiten mit, von denen Unternehmen profitieren könnten

Ein typischer Autist? Da fällt vielen Menschen der Film Rain Man ein – und sie denken automatisch an einen Menschen mit Inselbegabung, dem sogenannten Savantsyndrom, wie ihn Dustin Hoffman gespielt hat. Doch nur die wenigsten Autisten haben solche geradezu wundersamen Fähigkeiten. Sehr viel häufiger sind sie „gewöhnliche“ Menschen mit einer normalen bis überdurchschnittlichen Intelligenz, die aber über Potenziale verfügen, die in den letzten Monaten mehr und mehr ins Licht der Öffentlichkeit gerückt sind. 

Dafür haben Ankündigungen wie die des Softwareherstellers SAP gesorgt, bis 2020...

Diesen Artikel:

Aboservice

Jahres-, Studenten- oder Geschenkabo: Sie wählen Ihr Abonnement – wir bieten interessante Prämien! Zum Abo-Shop.

 

 

Neu im Shop

Der Tod ist besser als sein Ruf

Von Thomas Hohensee u. Renate Georgy
Von einem gelassenen Umgang mit der eigenen Endlichkeit. Benevento Verlag, 224 Seiten

24 €inkl. 7% MwSt.