Was heißt hier alt?

05 / 2017 von:  Hans-Werner Wahl
 

Vergessen Sie, was Sie bislang über das Altwerden gedacht haben. Die neue Psychologie dieser Lebensphase zeigt: Wir werden heute anders und besser alt als die Generationen vor uns. Und: Die Alten gibt es nicht mehr

Als ich vor ein paar Monaten aus der Straßenbahn aussteigen wollte, stand eine Gruppe Jugendlicher vor der sich öffnenden Tür, und einer von ihnen sagte laut und deutlich mit Blick auf meine Person: „Lass zuerst einmal die alten Leute aussteigen.“ Und ich dachte: Nanu, so wirst du jetzt mit deinen 62 Jahren also wahrgenommen. Ich hatte meinen senior moment, wie das in der Forschung genannt wird. Bin ich dankbar dafür? Nein, es ist mir eher unangenehm. Lehne auch ich mein eigenes Alter ab? Ich glaube schon, und ich spüre heimlichen Stolz, wenn jemand sagt: „Was, Sie sind schon über 60? Das...

Diesen Artikel:

Aboservice

Jahres-, Studenten- oder Geschenkabo: Sie wählen Ihr Abonnement – wir bieten interessante Prämien! Zum Abo-Shop.

 

 

Neu im Shop

Wolfgang Schmidbauer: Raubbau an der Seele

Psychogramm einer überforderten Gesellschaft
gebunden, 256 Seiten, oekom Verlag, 2017

22,00 €inkl. 7% MwSt.