„Wir brauchen ein Studium für Psychotherapeuten“

11 / 2012 von:  Dietmar Schulte im Gespräch
 

Wird man Psychotherapie bald an der Universität studieren können? Dies sieht das Modell „Direktausbildung Psychotherapie“ der Deutschen Gesellschaft für Psychologie vor. – Ein Gespräch mit Dietmar Schulte, einem der Initiatoren

Erstmals seit Verabschiedung des Psychotherapeutengesetzes im Jahr 1999 ist wieder Bewegung in die Debatte um die Ausbildung und den Berufsstatus der Psychotherapeuten gekommen. Dietmar Schulte, emeritierter Psychologieprofessor an der Ruhr-Universität Bochum und langjähriger Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirats Psychotherapie, hat jüngst vor der Bundespsychotherapeutenkammer in Berlin eine grundlegende Reform der Psychotherapieausbildung angeregt. Deren Kernpunkt ist ein Direktstudium der Psychotherapie in einem gesonderten Universitätsstudiengang, also getrennt vom Psychologie- und...

Diesen Artikel:

Aboservice

Jahres-, Studenten- oder Geschenkabo: Sie wählen Ihr Abonnement – wir bieten interessante Prämien! Zum Abo-Shop.

 

 

Neu im Shop

Wolfgang Schmidbauer: Raubbau an der Seele

Psychogramm einer überforderten Gesellschaft
gebunden, 256 Seiten, oekom Verlag, 2017

22,00 €inkl. 7% MwSt.