„Wir können die Dinge nur aus ihrer Bewegung heraus verstehen“

09 / 2013 von:  Ulman Lindenberger im Gespräch
 

Entwicklungspsychologie war lange Zeit vor allem die Psychologie des Kindes und des jugendlichen Menschen. Das Fachgebiet hat sich nun selbst dramatisch weiterentwickelt und versteht sich heute als Psychologie der gesamten Lebensspanne. Ulman Lindenberger, ein Mitherausgeber des Lehrbuches Entwicklungspsychologie, spricht im Interview über die Fortschritte seines Faches, den Einfluss der Hirnforschung und über die „neue“ Lebensphase des Alterns

PSYCHOLOGIE HEUTE  Herr Professor Lindenberger, Londoner Taxifahrer haben das Straßennetz ihrer Stadt an einem bestimmten Ort im Gehirn gespeichert. Und weil London so groß ist, ist auch dieser Teil ihres Gehirns besonders ausgeprägt …

Ulman LINDENBERGER  Das stimmt. Es handelt sich um den hinteren Teil des Hippocampus, der beim Lernen und Erinnern von Orten und der Orientierung im Raum eine wichtige Rolle spielt. Neurowissenschaftler haben herausgefunden, dass er bei Londoner Taxifahrern oft deutlich größer ist als bei anderen Menschen. Und es mehren sich die Hinweise, dass dies tatsächlich...

Diesen Artikel:

Aboservice

Jahres-, Studenten- oder Geschenkabo: Sie wählen Ihr Abonnement – wir bieten interessante Prämien! Zum Abo-Shop.

 

 

Neu im Shop

Das Museum der zerbrochenen Beziehungen

von Olinka Vištica, Dražen Grubišic
Was von der Liebe übrig bleibt - Geschichten und Bilder
Rowohlt, 2018, gebunden, 128 Seiten

15 €inkl. 7% MwSt.