Das erlaube ich mir!

01 / 2018 von:  Anna Roming
 

Zu Beginn eine Übung: Nehmen Sie sich bitte etwas Zeit und schreiben Sie auf ein Blatt Papier 20 Dinge, die Ihnen in Ihrem Beruf und in Ihrer Freizeit wirklich Spaß machen, die Sie gerne tun, bei denen Sie sich richtig wohlfühlen. Es spielt keine Rolle, ob Sie diese Dinge wirklich regelmäßig oder nur selten oder noch gar nicht tun. Dann schauen Sie sich an, was Sie aufgeschrieben haben. Kennzeichnen Sie mit einem Pluszeichen, was Sie bereits verwirklichen, mit einem Minuszeichen, was Sie bislang nicht tun. Wenn überall ein Plus steht, brauchen Sie diesen Artikel eigentlich nicht zu lesen....

Diesen Artikel:

Aboservice

Jahres-, Studenten- oder Geschenkabo: Sie wählen Ihr Abonnement – wir bieten interessante Prämien! Zum Abo-Shop.

 

 

Neu im Shop

Barbara Sichtermann: Viel zu langsam viel erreicht

Über den Prozess der Emanzipation.
Zu Klampen, Springe 2017, 160 Seiten

18 €inkl. 7% MwSt.