„Jeder ist für seine eigene Erlaubnis verantwortlich“

01 / 2018 von:  Renate Daimler im Gespräch
 

Disziplin und Mut sind notwendig, wenn man sich selbst wichtig nehmen will, sagt die Autorin Renate Daimler. Sie spricht aus eigener Erfahrung. Denn erst spät hat sie sich die Realisierung eines wichtigen Traumes erlauben können

Frau Daimler, Sie haben ein bewegtes, buntes Leben. Sie waren Radiomoderatorin, Sie schreiben Bücher, sind erfolgreiche systemische Beraterin und haben mit über sechzig eine Weiterbildung zum Outdoor-Guide gemacht. Das klingt, als hätten Sie kein Problem damit, sich etwas zu erlauben. Und doch hat das Thema Sie intensiv beschäftigt. Warum?

Es ist wirklich verrückt. Ich war immer davon überzeugt, dass ich eine durch und durch selbstbestimmte Frau bin, die tut, was ihr gefällt. Ich hielt mich für eine Expertin in Sachen Erlaubnis und dachte, ich könnte anderen zeigen, wie es geht, und mich...

Diesen Artikel:

Aboservice

Jahres-, Studenten- oder Geschenkabo: Sie wählen Ihr Abonnement – wir bieten interessante Prämien! Zum Abo-Shop.

 

 

Neu im Shop

Das Museum der zerbrochenen Beziehungen

von Olinka Vištica, Dražen Grubišic
Was von der Liebe übrig bleibt - Geschichten und Bilder
Rowohlt, 2018, gebunden, 128 Seiten

15 €inkl. 7% MwSt.