Vorschau auf das Juliheft

Heft 7/2015 erscheint am 10. Juni

Moment mal!

Wie Sie positive Augenblicke richtig auskosten

Der Alltag ist stressig, Probleme müssen bewältigt, Aufgaben erfüllt werden. Das Gute geht dabei oft unter. Erfolge werden schnell abgehakt, schöne Erlebnisse kaum registriert. Die Folge: Unser Seelenhaushalt gerät ins Ungleichgewicht. Die „Psychologie des Auskostens“ lehrt uns Wertschätzung für die in jedem Leben vorhandenen Momente der Freude. 

 

 

 

 

 

 

 

FLÜCHTLINGE

„Bei Einzelschicksalen schmilzt das Eis“

Mehr als 50 Millionen Menschen sind weltweit auf der Flucht – so viele, wie seit dem Zweiten Weltkrieg nicht mehr. Zahlreiche Flüchtlinge suchen auch in Deutschland Schutz. Die Psychologin und Traumatherapeutin Maggie Schauer kennt deren Lage gut – und auch die Einstellung der deutschen Bevölkerung.

ÜBER 40!

Was die Lebensmitte so besonders macht

Wer heute über 40 Jahre alt ist, hat viele Möglichkeiten, noch einmal durchzustarten. Die Lebensmitte verschiebt sich nach hinten und kann immer individueller gestaltet werden. Wird die Midlife-Crisis damit zum Auslaufmodell? Die Forschung zeichnet ein widersprüchliches Bild.

 


 

 

 

TRINKEN

„Alkohol ist eine chemische Verleugnungshilfe“

Ob sich jemand auf dem Weg in die Alkoholsucht befindet, ist an äußerlichen Trinkgewohnheiten nicht zu erkennen, sagt der Therapeut Roland Voigtel. Viel wichtiger erscheint es, die Gefühle genauer anzuschauen, die sich hinter dem Griff zur Flasche verbergen. 

 


 

 

 

INTERNET

Das Netz macht uns zu Rüpeln

„Respekt“ ist zum Modewort geworden: Jeder fordert ihn für sich und andere ein. Trotzdem scheint es um den rücksichtsvollen Umgang miteinander nicht gut bestellt zu sein. Daran haben die „sozialen“ Medien einen gehörigen Anteil.

WORTWAHL

Ich muss, ich soll, ich kann nicht

Wir setzen uns durch die Art, wie wir reden, unnötig unter Druck, meint die Sprachwissenschaftlerin Mechthild von Scheurl-Defersdorf. Sie ist überzeugt: Jedes Wort wirkt oft in einer nicht beabsichtigten Weise. Schon kleine sprachliche Änderungen können großen Einfluss haben.

Außerdem in diesem Heft

Gehirnmythen:
Unser Gehirn tickt anders, als wir denken

Wir sind keine Arbeitssklaven!
Strategien gegen Überforderung, Burnout und Beschleunigung

Die Angst annehmen:
Wer seine Angst akzeptiert, kann sie leichter überwinden

Termine

In unserem Terminkalender finden Sie Kongresse und Veranstaltungen zu psychologischen Themen.
Zu den Terminen.

Neu im Shop

Christina Hucklenbroich: Das Tier und wir

Einblicke in eine komplexe Freundschaft. Hundegurus, Katzennannys und Pferdeflüsterer - Reportagen über eine sehr deutsche Leidenschaft. Blessing Verlag, 368 S.

19.99 €inkl. 7% MwSt.