Hunger? Kaufen? Mehr!

08. April 2016
 

Hungrige gelüstet es nicht nur nach Nahrung: Das dringende Bedürfnis, etwas zu essen, geht auch mit einem gesteigerten Wunsch nach anderen Dingen einher. Laut einer Studie von Wissenschaftlern aus China und den USA tendieren wir bei starkem Hunger dazu, selbst solche Objekte sammeln zu wollen, die alles andere als essbar sind – und die uns nicht mal besonders gefallen müssen.

In einem der Experimente der Autoren um Alison Jing Xu sollten die Teilnehmer beispielsweise angeben, wie viele Papierklammern eines Büroartikelmarktes sie sich zum Ausprobieren bestellen wollten. Jene, die hungrig waren, orderten besonders viele. Ihre Wertschätzung der Klammern änderte sich aber nicht.

Bei 81 Kunden eines Kaufhauses, denen die Forscher direkt nach ihrem Streifzug durch die Abteilungen auflauerten und Quittungen sowie Angaben zu Stimmung und Hunger abschwatzten, zeigte sich Ähnliches: Die hungrigen Einkäufer hatten mehr Produkte erworben und auch mehr Geld ausgegeben als jene, die sich satt ins Getümmel begeben hatten. Einfluss auf die wahrgenommene Attraktivität der Waren hatte der größere Appetit aber nicht.

Hunger mindert also offenbar unsere Fähigkeiten zur Selbstkontrolle. In anderen Studien zeigte sich, dass wir mit leerem Magen beispielsweise auch eher ärgerlich werden. Wer einen für sich und seine Begleitung angenehmen und nicht allzu kostspieligen Einkaufsbummel unternehmen möchte, sollte sich also vorher besser gut stärken, um Appetit, Gier und Ärger zu zügeln.

EMT

Alison Jing Xu u. a.: Hunger promotes acquisition of nonfood objects. Proceedings of the National Academy of Sciences of the United States of America, 112/9, 2015, 2688–2692. DOI: 10.1073/pnas.1417712112 (Abstract)

 

Dieser Beitrag ist in der Ausgabe 44/2016 von Psychologie Heute compact erschienen, Titelthema "Futter für die Seele: Wie Gefühle uns beim Essen steuern – und warum Genuss ohne Reue möglich ist". Das Editorial können Sie hier kostenlos lesen.

Weitere Meldungen zu interessanten aktuellen Studien finden Sie in Psychologie Heute unter anderem in den Rubriken Themen & Trends sowie Körper & Seele. 

Kaufen können Sie die aktuellen Ausgaben von Psychologie Heute compact und Psychologie Heute bei einer Verkaufsstelle in Ihrer Umgebung. Ein Abo können Sie hier abschließen. Die aktuellen Hefte und frühere Ausgaben gibt es auch im Online-Shop. Einzelne Artikel finden Sie in unserem Archiv.

Interessieren könnten Sie zum Beispiel auch folgende Beiträge zum Thema Konsum: "…und führe dich nicht in Versuchung", "Einfacher leben: Was brauchen wir wirklich?" und "Warum wir kaufen, was wir kaufen".

Diesen Artikel:

Aboservice

Jahres-, Studenten- oder Geschenkabo: Sie wählen Ihr Abonnement – wir bieten interessante Prämien! Zum Abo-Shop.

 

 

Neu im Shop

Hans-Konrad Biesalski: Unsere Ernährungs-biografie

Wer sie kennt, lebt gesünder
256 Seiten, gebunden, Knaus Verlag, 2017

19,99 €inkl. 7% MwSt.