Psychologie Heute, Compact 32 - Leseprobe

Ziemlich stark!

Wie wir Krisen, Schmerz und Leid bewältigen

Wozu das alles? Wie soll ich das schaffen? Wenn das Leben es nicht gut mit uns meint, verlieren wir oft unseren Mut. Doch gerade in Krisenzeiten sollten wir uns daran erinnern: Unser psychologisches Immunsystem ermöglicht es uns, auch dann ja zum Leben zu sagen, wenn es uns prüft.

Jetzt bestellen!

Compact 32 - Ziemlich stark!

Menschen besitzen eine seelische Widerstandskraft. Diese hilft, auch schwere Schicksalsschläge zu überstehen.

7,50inkl. 7% MwSt.

Editorial

Ist das auszuhalten? Ja!

 12 / 2012 von: Ursula Nuber

„Mitten im Winter habe ich erfahren, dass es in mir einen unbesiegbaren Sommer gibt.“ Dieses individuelle Erleben des Schriftstellers und Existenzialisten Albert Camus könnte eine ideale Überschrift über psychologische Erkenntnisse sein, die ein hoffnungsvolles, Mut machendes Bild der menschlichen...


>> weiterlesen
 

Inhalt

Das Leben ist nicht fair. Na und?
von Wilhelm Schmid

Wir verlangen vom Leben, dass es uns gegenüber gerecht ist. Es soll uns „etwas bringen“, soll schön und erfüllt sein. Aber wenn das Leben unsere Erwartungen nicht erfüllt – ist es dann nicht mehr lebenswert?

Die lebensverändernde Kraft von Krisen
von Kathleen McGowan

Menschen besitzen die Fähigkeit, angesichts von Schicksalsschlägen seelisch zu reifen. Posttraumatisches Wachstum nennen das Psychologen und haben festgestellt: Selbst schreckliche Erfahrungen hinterlassen nur bei wenigen Betroffenen langfristig negative Wirkungen.

Akzeptieren, was ist
von Matthias Wengenroth

Äußere Umstände begrenzen für jeden Menschen den Spielraum, den er für sein Tun hat: Bestimmte Ziele werden für ihn immer unerreichbar bleiben. Das ist schon frustrierend; viel frustrierender und manchmal auch rätselhaft ist es, wenn man sogar den vorhandenen Spielraum nicht nutzt. Dahinter steckt oft eine mangelnde Akzeptanz gegenüber schwierigen Gedanken und Gefühlen.

Dem Leid ein Schnippchen schlagen
von Martin Hecht

Humor kann das Leben erleichtern und Leiden lindern. Aber kann man auch in schweren Zeiten sich den Blick für das Komische und Absurde erhalten? Kann man über sich selbst lachen, wenn das Leid groß ist?

weitere Themen dieser Ausgabe

  • Der Mensch – aufs Überleben programmiert
  • Seele im Widerstand
  • Das Immunsystem der Seele
  • Wieder schätzen lernen, was man hat
  • Die Heilkraft des sozialen Netzes
  • Nur die Hoffnung nicht verlieren!
  • Was macht das Leben lebenswert?
  • Ist das Leben ein Spiel?
  • Aboservice

    Jahres-, Studenten- oder Geschenkabo: Sie wählen Ihr Abonnement – wir bieten interessante Prämien! Zum Abo-Shop.

     

     

    Neu im Shop

    Die verborgene Natur der Liebe

    Von Thomas Junker

    Sex und Leidenschaft und wie wir die Richtigen finden
    Beck, 2016, 272 Seiten

    19,99 €inkl. 7% MwSt.