Psychologie Heute 8/2012: Die Nettigkeitsfalle

Psychologie Heute 8/2012: Die Nettigkeitsfalle

Wer sich um andere kümmert, bereitwillig auf ihre Wünsche eingeht und seine eigenen Bedürfnisse zurückstellt, ist anerkannt und beliebt. Sozialverträgliche, altruistische und empathische Menschen gelten als gute Vorbilder. Doch Selbstlosigkeit ist nicht immer sinnvoll oder bekömmlich – sie hat ihre dunklen Seiten. Wie neuere Forschungen zeigen, kann überzogener Altruismus zum Beispiel zu Depressionen, Burnout, Selbstwertstörungen und Koabhängigkeit führen. Wo liegt die Grenze zwischen gesunder und schädlicher Hilfsbereitschaft? Wann sollte man aufhören, immer nur nett zu sein?

- Meine Kumpels, die Dinge
- Lebensmut in schweren Zeiten
- Ich liebe dich, ich hasse dich!
- Was leistet die Verkehrspsychologie?

Psychologie Heute im Abo

Sie möchten keine Ausgabe der Psychologie Heute verpassen? Entdecken Sie unsere Abo-Angebote

Klassik

Bequem und pünktlich: Wir senden Ihnen Psychologie Heute jeden Monat per Post ins Haus

Zum Angebot

Geschenk

Verschenken Sie eines unserer Abonnements und bringen Sie sich in gute Erinnerung

Zum Angebot

Studierende

Das Studentenabonnement ist ein verbilligtes, vollwertiges Jahresabonnement

Zum Angebot