Psychologie Heute 6/2014: Trennung?

Psychologie Heute 6/2014: Trennung?

Sie haben keine Hoffnung mehr? Die Beziehung, in der Sie leben, ist festgefahren, alle Veränderungsversuche sind gescheitert? Zärtlichkeit, interessiertes Zuhören, Aufmerksamkeit, Freude haben sich verabschiedet? In vielen Partnerschaften geht verloren, was zu Beginn der Liebesbeziehung selbstverständlich war. So manches Paar lebt dann nur noch resigniert nebeneinander her. Oder denkt immer wieder an Trennung. Die aber ist vermeidbar, meint der Paarforscher Guy Bodenmann, Professor für Klinische Psychologie an der Universität Zürich. Er sieht im „emotionalen Updating“ eine Lösung.

- Kindheit im Zeitraffer
- Nostalgie: Das traurige Gefühl, das glücklich macht
- Intelligenz: Kaum zu glauben: Wir werden immer schlauer
- Die Angst der Chefs

Psychologie Heute im Abo

Sie möchten keine Ausgabe der Psychologie Heute verpassen? Entdecken Sie unsere Abo-Angebote

Klassik

Bequem und pünktlich: Wir senden Ihnen Psychologie Heute jeden Monat per Post ins Haus

Zum Angebot

Geschenk

Verschenken Sie eines unserer Abonnements und bringen Sie sich in gute Erinnerung

Zum Angebot

Studierende

Das Studentenabonnement ist ein verbilligtes, vollwertiges Jahresabonnement

Zum Angebot