Psychologie Heute 11/2014: Ärger!

Psychologie Heute 11/2014: Ärger!

Manchmal bricht die Wut aus uns heraus wie eine Naturgewalt, und dann tun und sagen wir Dinge, die wir später oft bitter bereuen. Sicher, wir
wissen: Ausrasten ist keine Lösung, wenn wir schon nicht cool bleiben können. Andererseits: Wer seinen Ärger im Beruf und im Privatleben ständig unterdrückt, gerät in Stress und belastet die Psyche. Wohin also mit der Wut? – Vom klugen Umgang mit einem stürmischen Gefühl.

- „Glückliche Kinder lernen besser!“
- Coaching: Beratung mit Risiko?
- Die Supertasker
- Wie wir uns Gesichter merken – oder auch nicht

Rubriken

Themen und Trends

Selbsterkenntnis:
Eine schwere Kunst!

Meditation:
Wie sie die Kreativität fördert

Sündige Gedanken:
Religionen und Tabus

Der psychologische Begriff:
Kognitive Dissonanz

und weitere Themen

Körper und Seele

Biorhythmus:
Wir werden zu Nachteulen

Arbeit:
Wann sie uns krank macht

Hartz IV:
Armut beschädigt Kinderseelen

Begrüßung:
Hygieniker raten zur Gettofaust

und weitere Themen

Buch und Kritik

Depression:
Mit Achtsamkeit gegen das Grübeln

Sprache:
Wie Worte und Gedanken zusammenhängen 

Leistung:
Was soll das eigentlich sein?

Entscheidungszwang:
Die Tyrannei der Freiheit

und weitere Bücher

Psychologie Heute im Abo

Sie möchten keine Ausgabe der Psychologie Heute verpassen? Entdecken Sie unsere Abo-Angebote

Klassik

Bequem und pünktlich: Wir senden Ihnen Psychologie Heute jeden Monat per Post ins Haus

Zum Angebot

Geschenk

Verschenken Sie eines unserer Abonnements und bringen Sie sich in gute Erinnerung

Zum Angebot

Studierende

Das Studentenabonnement ist ein verbilligtes, vollwertiges Jahresabonnement

Zum Angebot