Psychologie Heute 4/2015: Depressiv oder nur schlecht drauf?

Psychologie Heute 4/2015: Depressiv oder nur schlecht drauf?

Niedergeschlagen, pessimistisch, schlecht gelaunt – das sind wir alle mal. Meist lichtet sich das Grau nach kurzer Zeit wieder.
Doch was ist, wenn die Niedergeschlagenheit länger anhält? Ist das dann ein Grund zur Sorge? Die Grenze zwischen „schlecht drauf“ und depressiv ist fließend. Woran erkennt man, dass die normale Traurigkeit und Erschöpfung in Depression umschlägt? Und lässt sich eine beginnende depressive Störung noch abwenden?

- Schadenfreude: Warum sie unser Selbstwertgefühl stärkt
- Entscheidungen: Fragen Sie Ihren Kopf oder Ihren Bauch?
- Die Kunst des Wartens
- Geschlechter: Alles so schön rosa hier

Themen in diesem Heft

Psychologie Heute im Abo

Sie möchten keine Ausgabe der Psychologie Heute verpassen? Entdecken Sie unsere Abo-Angebote

Klassik

Bequem und pünktlich: Wir senden Ihnen Psychologie Heute jeden Monat per Post ins Haus

Zum Angebot

Geschenk

Verschenken Sie eines unserer Abonnements und bringen Sie sich in gute Erinnerung

Zum Angebot

Studierende

Das Studentenabonnement ist ein verbilligtes, vollwertiges Jahresabonnement

Zum Angebot