Psychologie Heute 4/2018: Die Kunst der Zuversicht

Psychologie Heute 4/2018: Die Kunst der Zuversicht

Ist Optimismus angebracht? Angesichts sozialer, ökologischer und politischer Probleme und trotz privater oder beruflicher Schwierigkeiten? Kritische Stimmen warnen vor einer allzu starken Fixierung auf das Positive. Aber Fakt ist: Optimisten leben leichter. Zahlreiche Studien belegen, dass es Gesundheit und Wohlbefinden fördert, auch in unsicheren Zeiten das Beste zu erwarten. Optimistisch Eingestellte sind leistungsfähiger, haben mehr Freunde und finden Lösungen, wo Pessimisten längst aufgegeben haben. Viele Gründe also, etwas für den eigenen Optimismus zu tun. Die gute Nachricht: Zuversicht kann man lernen.

Titelthema

  • Optimisten leben leichter, sind leistungsfähiger, haben mehr Freunde. Gute Gründe, optimistisches Denken zu fördern - ohne alles zwanghaft schönzureden
  • Keine Partnerschaft bleibt ohne Konflikte. Ob wir eine Verletzung leicht vergeben können, wird vor allem durch unsere Art der Bindung beeinflusst.
  • Psychologie nach Zahlen: Bewegung hilft gegen alles - 6 Gründe, warum Sie unbedingt häufiger spazieren gehen sollten.
  • Das so gennannte „humblebragging“ wirkt vollkommen unglaubwürdig – dann lieber gleich richtig prahlen
  • Dossier Beruf & Leben: Viele Mitarbeiter sind mit ihrem Vorgesetzten unzufrieden. Aber was ist gute Führung eigentlich?
  • Männer über 40, die Qigong machen, sind zufriedener mit ihrem Leben, sagt die Psychologin Ulrike Ehlert.
  • Sind wir digitale Leibeigene? Und wir kommen wir da im Zweifelsfall wieder heraus? Dies diskutieren Buchautoren aus unterschiedlichen Perspektiven.
  • Der Autor Thomas Macho befasst sich mit dem Suizid in der Moderne.
  • Was wir denken, uns vorwerfen, ergrübeln ist nicht immer wahr. Wie eine kritische Distanz zu den eigenen Gedanken und Emotionen helfen kann
  • Sozial benachteiligte Schüler lernen etwas über Demokratie - und über Selbstwirksamkeit. Hassan Asfour und Siamak Ahmadi über "Dialog macht Schule"
  • Unbewusst imitieren wir ständig andere Menschen. Dadurch entwickeln wir unsere Fähigkeiten weiter. Oder signalisieren ganz einfach: Ich mag dich
  • Ein Autounfall. Ein Mensch ist tot. Der Unfallverursacher kommt mit dem Leben davon. Wie lebt er mit der Schuld? Und wie kann Psychotherapie hier helfen?
  • Wer eher vorsichtig und pessimistisch in die Welt blickt, sieht sich einem Zwang zum Positiven ausgesetzt. Doch: Ist Optimismus immer gut?
  • Therapiestunde: Ein Schlaganfall verändert das Leben eines Paares. Psychotherapeut Andreas Knuf über den Weg einer Klientin zu neuen Perspektiven.
  • US-Psychologinnen fanden heraus, was hilft, wenn man nervige Wartezeiten überbrücken muss
  • Jeder kann sich im Internet entrüsten, kann skandalisieren und diffamieren. Medienwissenschaftler Bernhard Pörksen über Menschen in der "mentalen Pubertät" - und die Ethik der Kommunikation.
  • Wir sind alle Berührungsmenschen, sagt der Autor Martin Grunwald und erklärt, warum das so wichtig ist.
  • Ist der Partner selbst nicht da, kann sein Geruch in einem getragenen T-Shirt oder dem Kopfkissen ein wirksames Mittel gegen Stress sein
  • Mit über 50 noch ein Instrument oder eine neue Fremdsprache lernen - geht das? Ja, das geht. Und einfacher wird es, wenn Sie richtig begeistert sind
  • Wir lieben „Vom Winde verweht“ oder „Casablanca“. Offenbar sind solche Filme auch Vorbild für uns, meint die Autorin Daniela Otto.

Rubriken

Themen und Trends

Warten:
Achtsam geht es besser

Scheidungskinder:
Gleich viel Zeit bei beiden Eltern?

Ich vergebe dir!
Verzeihen in der Partnerschaft

Kollektive Moral:
Betrügen, weil es alle tun?

und weitere Themen

Körper und Seele

Jogging:
Immer schön lächeln!

Zigaretten:
Wie wirken Schockbilder auf der Packung?

Stress:
Der Geruch des Partners beruhigt 

Intelligenz:
Die Vernetzung macht’s 

und weitere Themen

Buch und Kritik

Bitte berühren!
Die Bedeutung des Tastsinns

Internet:
Selbstbehauptung im digitalen Zeitalter

Politik und Charakter:
Wer wählt wen?

Suizid:
Selbsttötung als Leitmotiv der Moderne

und weitere Bücher

Psychologie Heute im Abo

Sie möchten keine Ausgabe der Psychologie Heute verpassen? Entdecken Sie unsere Abo-Angebote

Klassik

Bequem und pünktlich: Wir senden Ihnen Psychologie Heute jeden Monat per Post ins Haus

Zum Angebot

Geschenk

Verschenken Sie eines unserer Abonnements und bringen Sie sich in gute Erinnerung

Zum Angebot

Studierende

Das Studentenabonnement ist ein verbilligtes, vollwertiges Jahresabonnement

Zum Angebot