Psychologie Heute 11/2014: Ärger!

Psychologie Heute 11/2014: Ärger!

Manchmal bricht die Wut aus uns heraus wie eine Naturgewalt, und dann tun und sagen wir Dinge, die wir später oft bitter bereuen. Sicher, wir
wissen: Ausrasten ist keine Lösung, wenn wir schon nicht cool bleiben können. Andererseits: Wer seinen Ärger im Beruf und im Privatleben ständig unterdrückt, gerät in Stress und belastet die Psyche. Wohin also mit der Wut? – Vom klugen Umgang mit einem stürmischen Gefühl.

- „Glückliche Kinder lernen besser!“
- Coaching: Beratung mit Risiko?
- Die Supertasker
- Wie wir uns Gesichter merken – oder auch nicht

Rubriken

Themen und Trends

Selbsterkenntnis:
Eine schwere Kunst!

Meditation:
Wie sie die Kreativität fördert

Sündige Gedanken:
Religionen und Tabus

Der psychologische Begriff:
Kognitive Dissonanz

und weitere Themen

Körper und Seele

Biorhythmus:
Wir werden zu Nachteulen

Arbeit:
Wann sie uns krank macht

Hartz IV:
Armut beschädigt Kinderseelen

Begrüßung:
Hygieniker raten zur Gettofaust

und weitere Themen

Buch und Kritik

Depression:
Mit Achtsamkeit gegen das Grübeln

Sprache:
Wie Worte und Gedanken zusammenhängen 

Leistung:
Was soll das eigentlich sein?

Entscheidungszwang:
Die Tyrannei der Freiheit

und weitere Bücher

Psychologie Heute im Abo

Sie möchten keine Ausgabe der Psychologie Heute verpassen? Entdecken Sie unsere Abo-Angebote