Lust durch Nähe

Viele glauben, dass zunehmende Vertrautheit in der Beziehung die Lust verschwinden lässt. Doch gerade Nähe kann ungeheuer stimulierend sein.

Damit die erotische Leidenschaft erhalten bleibt, ist es wichtig, sein inneres Selbst zu enthüllen. ©Karsten Petrat

Lust durch Nähe

In den meisten Beziehungen lassen Erotik und Sexualität mit den Jahren spürbar nach. Liegt es daran, dass die ­zunehmende Vertrautheit lusttötend wirkt, wie manche Ratgeber suggerieren? Ganz im Gegenteil! Gerade Nähe kann ungeheuer stimulierend sein

Um das Elend ihrer Ehe zu beschreiben, braucht Marlene (Namen in den Fallgeschichten geändert) nur wenige Worte: Seit 18 Jahren ist sie mit ihrem Mann zusammen, neun Jahre verheiratet: „Vor etwa vier Jahren begann unser Auseinanderleben. Mittlerweile streiten wir nur noch.“ Er nehme ihre Kritik nicht ernst, wolle zwar auch Veränderung, tue aber nichts dafür. Seit vier Jahren hätten sie keinen Sex mehr. Nun habe sie bei der Arbeit jemanden kennengelernt, „der mir nicht mehr aus dem Kopf, geschweige denn aus dem Herzen geht“. Sie seien so vertraut miteinander, obwohl sie sich doch kaum kennen würden. „Ich möchte ihn verführen und mich verführen lassen. Hemmungslos lieben.“ Es ist nur eine heimliche Idee. Noch.

"Keine Liebe, nur Kälte"

Geschichten wie die von Marlene finden sich im Forum eines beliebten Internetportals viele. Da ist Grit, seit vier...

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Aenean imperdiet ligula ac mi cursus ultricies. Cras vitae porta lectus, at posuere felis. Duis tincidunt ex et arcu euismod iaculis. Nam viverra erat elit, vitae egestas elit rutrum id. Ut ligula tellus, semper viverra ligula sed, lacinia ullamcorper nibh.

Den kompletten Artikel können Sie bei uns kaufen oder freischalten.

Dieser Artikel befindet sich in der Ausgabe: Psychologie Heute 7/2018: Kann ich mich ändern?
file_download print

News

Leben
Wer Probleme mit der Selbstkontrolle hat, wird häufiger Opfer krimineller Internetattacken.
Leben
Offen miteinander zu reden ist nicht immer einfach. Aber es lohnt sich offenbar, ergab eine Studie.
Beruf
Es motiviert uns, wenn wir wissen, wofür wir etwas tun. Disziplinierte Menschen sind sehr gut darin, sich diese Klarheit zu verschaffen.